Event

KADDISCH FÜR EINEN FREUND (Schule im Kino)

Deutschland 2011, 94 Minuten, Regie: Leo Khasin, mit: Neil Belakhdar, Ryszard Ronczewski u.a. / Migration, Nahost-Konflikt, Generationen, Vorurteile, Toleranz, Erwachsenwerden
  • Kaddisch für einen Freund

    (c) Farbfilm

  • Anmeldung erforderlich
  • Nur für Schulklassen
  • Nur für Gruppen
Alter: ab 12 Jahr(en)

Schulstufe: Ab der 7. Schulstufe

In einem palästinensischen Flüchtlingslager aufgewachsen, landet der 14-jährige Ali samt seiner Familie nach der Flucht aus dem Libanon in Berlin-Kreuzberg, wo schon Alis Cousin lebt. Um in dessen Bande arabischer Jugendlicher aufgenommen zu werden, soll er eine Mutprobe ablegen. Die Burschen brechen bei Alis altem Nachbarn, dem russisch-jüdischen Alexander, ein und verwüsten dessen Wohnung. Nur Ali wird von Alexander erkannt und angezeigt. Um einer Abschiebung zu entgehen, soll er die Wohnung renovieren.

Das Kaddisch ist eines der wichtigsten Gebete im Judentum, es wird u. a. am Grab und zum Totengedenken gesprochen. In seinem Debütfilm verarbeitet Leo Khasin Erfahrungen, die er als Zahnarzt mit seinen PatientInnen gemacht hat. Authentisch, berührend und mit großer Sympathie für seine Figuren zeigt er, wie sich ein Jugendlicher und ein älterer Mann über alle religiösen und kulturellen Grenzen hinweg allmählich annähern – die Überwindung von Hass im Kleinen vor dem Hintergrund des Nahost-Konflikts.

Einführende Worte zum Friedenspreis von wienXtra-Vorsitzendem und Gemeinderat Heinz Vettermann am 24.02.2017.

Friedenspreis:
Der Wiener Jugend-Friedenspreis wurde 2015 anlässlich des 70-jährigen Kriegsendes von der Social City Wien ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung von Frieden hinzuweisen. Jugendliche zwischen 12 und 24 Jahren sind eingeladen ihre Projekte rund um das Thema Frieden bis 31.03. einzureichen. Der diesjährige Friedenspreis wird am 8. Mai 2017 im Wiener Rathaus verliehen. Infos: www.friedenspreis.at

Presseheft (337 KB)

cinemagic-Infos zum Film (37 KB)

Der Film auf kinofenster.de

Filmtipp von Vision Kino

Film im Fokus (540 KB)

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-cinemagic
Uraniastraße 1
1010 Wien
Telefon: 01 4000-83 400

  • U-Bahn: 1, 4, Schwedenplatz
  • Straßenbahn: 1, 2, O, Julius-Raab-Platz / Hintere Zollamtsstraße

Infos zur Anmeldung

Tel. 01/4000-83 400, cinemagic@wienxtra.at


Preise

Jugendliche
  • 3,50 Euro

2 begleitende Lehrkräfte frei

Karte

In Kooperation mit