Event

LOLA AUF DER ERBSE (Schule im Kino)

Deutschland 2014, 92 Minuten, Regie: Thomas Heinemann, mit: Tabea Hanstein, Christiane Paul, Tobias Oertel u.a./Familie, Freundschaft, AußenseiterInnen, Literaturverfilmung
  • Lola auf der Erbse

    (c) Einhorn-Film

  • Anmeldung erforderlich
  • Nur für Schulklassen
  • Nur für Gruppen
Alter: ab 8 Jahr(en)

Schulstufe: Ab der 3. Schulstufe

Die 11-jährige Lola lebt gemeinsam mit ihrer Mama Loretta auf einem Hausboot namens „Erbse“. Ihren Vater, der vor zwei Jahren verschwunden ist, vermisst Lola sehr. Kein Wunder also, dass sie den neuen Freund ihrer Mutter, den netten Tierarzt Kurt, ablehnt. In ihrer Klasse ist Lola zur Außenseiterin geworden, weil sie den Hals an genau jener Stelle nicht wäscht, an der sie ihr Vater zum letzten Mal geküsst hat. Eines Tages kommt der Kurde Rêbîn neu in Lolas Klasse, und auch er ist ein Außenseiter.

Adaptiert nach dem Roman von Annette Mierswa (2008) erzählt Lola ihre Geschichte ganz aus ihrer Perspektive. Als Lola die Wahrheit über ihren Vater und mehr über Rêbîns Schicksal erfährt, treten ihre persönlichen Sorgen in den Hintergrund. In den Details liebevoll gemacht zeigt der warmherzige Film kindgerecht realistische Probleme und, dass Kinder durchaus etwas zu einer glücklicheren Zukunft beitragen können und sollen.

Film-Website

Presseheft (601 KB)

Schulmaterial (1.231 KB)

Filmheft des 26. Internationalen Kinderfilmfestivals Wien 2014 (491 KB)

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-cinemagic
Uraniastraße 1
1010 Wien
Telefon: 01 4000-83 400

  • U-Bahn: 1, 4, Schwedenplatz
  • Straßenbahn: 1, 2, O, Julius-Raab-Platz / Hintere Zollamtsstraße

Termine

Termine

  • Mo, 28. Mai 2018
    Ab: 9:00

Termine

  • Do, 7. Juni 2018
    Ab: 9:00

Termine

  • Mo, 11. Juni 2018
    Ab: 9:00

Termine

  • Fr, 22. Juni 2018
    Ab: 9:00

Infos zur Anmeldung

Tel. 1/4000-83 400, cinemagic@wienxtra.at


Preise

Kinder
  • 3,00 Euro

2 begleitende Lehrkräfte frei

Karte

In Kooperation mit