Event

EMIL UND DIE DETEKTIVE (Schule im Kino)

Deutschland 1931, 75 Minuten, Regie: Gerhard Lamprecht, Mit: Rolf Wenkhaus, Käthe Haak, Fritz Rasp u.a./Detektivgeschichte, Freundschaft, Literatur, Klassiker
  • Emil und die Detektive

    (c) Filmladen

  • Anmeldung erforderlich
  • Nur für Schulklassen
  • Nur für Gruppen
Alter: ab 7 Jahr(en)

Schulstufe: Ab der 2. Schulstufe

Emil lebt mit seiner Mutter in der Kleinstadt Neustadt und wird in den Ferien mit einem Geldkuvert zu seiner Großmutter nach Berlin geschickt. Im Zug lernt er den zwielichtigen Herrn Grundeis kennen, der ihm das Geld stiehlt. In der Großstadt Berlin heftet sich Emil, mit der Hilfe von Pony Hütchen, Gustav mit der Hupe, dem kleinen Dienstag und vielen, vielen anderen Kindern an die Fersen des Ganoven.

Diese Verfilmung von Erich Kästners Kinderbuchklassiker ist die erste von insgesamt acht Emil-Verfilmungen. Nach einem Drehbuch von Billy Wilder (!) war der frühe Tonfilm wegweisend in seiner filmischen Gestaltung, wie einer expressionistischen Traumsequenz oder der Integration der Großstadt Berlin. Für Kinder eine unterhaltsame Zeitreise, die aber auch inhaltlich besticht, denn der Film vermittelt bahnbrechend die Handlungsmacht von Kindern, die sich gemeinsam und sehr selbständig für Gerechtigkeit ein- und durchsetzen.

Filmlecture möglich

BJF-Arbeitshilfe (33,5 KB)

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-cinemagic
Uraniastraße 1
1010 Wien
Telefon: 01 4000-83 400

  • U-Bahn: 1, 4, Schwedenplatz
  • Straßenbahn: 1, 2, O, Julius-Raab-Platz / Hintere Zollamtsstraße

Termine

Termine

  • Do, 3. Mai 2018
    Ab: 9:00

Infos zur Anmeldung

Tel. 1/4000-83 400, cinemagic@wienxtra.at


Preise

Kinder
  • 3,00 Euro

2 begleitende Lehrkräfte frei

Karte

In Kooperation mit