Event

Haltung zeigen! Gratis

Menschenfeindlichkeit als pädagogische Herausforderung
  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Weltweit greifen rechtspopulistische und extremistische
Strömungen um sich und heizen das gesellschaftliche
Klima auf. Auch hierzulande ist die öffentliche Diskussion
nicht selten von Rassismus und gruppenbezogener
Menschenfeindlichkeit u.a. gegenüber Asylsuchenden,
MuslimInnen, Schwulen und Lesben geprägt. Die Meinungsbildung
junger Menschen bleibt davon nicht unberührt.
Jugendarbeit als Ort einer alltagsnahen politischen Bildung,
ist gefordert: Es gilt die Hintergründe und Ursachen
menschenfeindlicher Ideologien zu ergründen und den
"Sündenbockstrategien" im pädagogischen Alltag das
Wasser abzugraben.
Gemeinsam mit ExpertInnen, wie Albert Scherr, Kurt Möller
und Silke Baer, diskutieren wir, welche Haltungen und
Handlungsansätze es braucht, um Menschenfeindlichkeit
und Extremismus professionell begegenen zu können.

ReferentIn: diverse Vortragende

Zurück zur Übersicht

Ort

FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
Festsaal
1100 Wien

Termine

Plätze frei: 22
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 10.5.2017

Termine

  • Mo, 15. Mai 2017
    Von: 9:30 bis: 17:00

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit