Event

Jugendkulturen: zwischen Kommerz und Engagement

Ein Überblick
  • Anmeldung erforderlich

Die Zahl jugendlicher Lebensstile wächst explosionsartig.
In immer schnelleren Rhythmen jagt ein Trend den nächsten.
Fluktuation scheint das einzige Kontinuum im Meer jugendlicher
Subkulturen zu sein. Doch sind die jugendlichen
Lebenswelten wirklich ein einziges Chaos oder gibt es
doch ungeschriebene Regeln und handfeste materielle
Interessen? Existieren Gemeinsamkeiten zwischen den
vordergründig so verschiedenen Stilen der Punks und
Skinheads, Hooligans und Gothics, Jesus Freaks und Satanisten,
Autonomen und Neonazis, zwischen den Halbstarken
der 50er Jahre und den HipHoppern der Jetzt-Zeit?

ReferentIn: Klaus Farin, Autor und Jugendkulturexperte

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Plätze frei: 18
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 10.11.2017

Termine

  • Di, 14. November 2017
    Von: 14:00 bis: 17:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 12,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit