Event

Gleichberechtigung oder Wem gehört der öffentliche Raum

  • © Pixabay

    © Pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Wenn die muslimische Frau in Europa im Mittelpunkt steht, geht es immer auch um die Frau im Allgemeinen. Am weiblichen Geschlecht lassen sich gesellschaftliche Machtverhältnisse im jeweiligen Land erkennen. Die Position und Rolle der Frau bildet ab, wie frei die Menschen sind und wie sich der Zugang zum öffentlichen Raum gestaltet.

Dieser Abend soll dazu dienen, die Stellung der Frau in Europa zu betrachten und sich mit praktischen Beispielen dem Thema der Gleichberechtigung zu widmen. Welche Rolle spielt hierbei Religion und vor allem sichtbare religiöse Identität? Inwiefern ergeben sich daraus Nachteile am Arbeitsmarkt? Im Seminar werfen wir einen Blick hinter die Kulisse. Wir beleuchten und erfahren mehr über die Bedürfnisse, Herausforderungen und Möglichkeiten von Frauen – mit Fokus auf Musliminnen.

ReferentIn: Mag.a MA Amani Abuzahra, Hochschulprofessorin

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Plätze frei: 17
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 22.2.2018

Termine

  • Mi, 7. März 2018
    Von: 18:00 bis: 21:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 12,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit