Presseinfo: musicWeek

Anmeldestart für junge MusikerInnen

Die wienXtra-soundbase bietet Workshops mit Profi-MusikerInnen zum Komponieren und Performen

 

Band Songwriting, Vocal- und A Capella-Groups, Band Contemporary Funk & Soul und Recording – sechs Workshops stehen bei der musicWeek von 28. August bis 2. September zur Auswahl. Mitmachen können MusikerInnen zwischen 16 und 26 Jahren. Auf dem Programm steht Proben, Komponieren, Jammen und Performen mit international renommierten MusikerInnen und Gleichgesinnten.

 

Die Workshop-LeiterInnen:

Lukas Hillebrand
Musiker, Songwriter und Produzent von Julian le Play und anderen, mehrfacher Amadeus Award Preisträger
Eva Klampfer alias Lylit
Große österreichische Soul-Stimme, die auch schon auf Festivals in Tirana, Uganda und Athen zu hören war
Hanibal Scheutz von 5/8erl in Ehren
Dreifacher Amadeus Award Preisträger
Natasa Mirkovic-De Ro
Sängerin, Weltmusik und Jazz
Mel Verez
Sängerin und Songwriterin, mehrmals Liveact auf dem Life Ball und der Ö3-Zeitreise
Rainer Spänle
Musiker und Tontechniker, Sounddesign, arbeitet in Wiener Studios

 

TeilnehmerInnen können ein bis zwei Workshops buchen.
Zum Abschluss geht’s auf die öffentliche Bühne im Local.

 

musicWeek
Mo, 28. August bis Sa, 2. September 2017
Cosmix Studio, Mariahilfer Straße 101, 1060 Wien
Teilnahmegebühr: 60,- € pro Workshop
Anmeldung bis Fr, 11. August 2017 – Achtung begrenzte TeilnehmerInnen-Anzahl
www.soundbase.at



musicWeek-Abschlussfest (Eintritt frei!)

Sa, 2. September 2017, 20 Uhr im local,
Heiligenstädter Straße 31/Bogen 217, 1190 Wien



Die soundbase ist das Musik-Programm von wienXtra. wienXtra ist eine Organisation für alle Kinder und jungen Menschen in Wien. Feste, Musik, Kino, Infos, Bildung, Spiel oder Medien – wienXtra lädt ein, mitzumachen und die Stadt zu gestalten. wienXtra arbeitet mit der Stadt Wien und ganz besonders mit der MA 13 eng zusammen.
www.wienxtra.at

 

 

Pressekontakt:
Susanne Lachnit, wienXtra-soundbase, 4000-84 385,
susanne.lachnit [AT] wienXtra [DOT] at
Susi Dieterich, wienXtra-PR, 4000-84 375,
presse@wienXtra.at

 

 

 

In Kooperation mit