galerie

Rund 200 SchülerInnen nahmen am Jugend-Redewettbewerb 2016 in Wien teil, davon rund 100 bei der Vorausscheidung von 7.-15.4. im AK-Bildungszentrum. 16 RednerInnen schafften es ins Landesfinale, das am 2. Mai 2016 im Wiener Rathaus stattfand. 4 LandessiegerInnen nahmen am Bundesjugendredewettbewerb von 21.-25. Mai 2016 in Graz teil. Sharon Muska wurde Drittplatzierter in der Kategorie Klassische Rede/Höhere Schulen. 
Wir danken allen RednerInnen für's Dabeisein und für ihren Mut, öffentlich ihre Meinung zu äußern!

Wiener TeilnehmerInnen beim Bundesjugendredewettbewerb im Kunsthaus Graz

© wienXtra

TeilnehmerInnen beim Bundesjugendredewettbewerb

© wienXtra 

Wiener TeilnehmerInnen beim Bundesjugendredewettbewerb

© wienXtra

FinalistInnen im Gemeinderatssitzungssaal

© wienXtra

LandessiegerInnen vom Jugend-Redewettbewerb 2016

© wienXtra

FinalistInnen der Kategorie Spontanrede mit Juryvorsitz Karl Ceplak

© wienXtra

FinalistInnen der Kategorie Neues Sprachrohr mit Juryvorsitz Karl Ceplak

© wienXtra

FinalistInnen der Kategorie Klassische Rede/PTS mit Juryvorsitz Karl Ceplak

© wienXtra

FinalistInnen der Kategorie Klassische Rede/Berufsschulen mit Juryvorsitz Karl Ceplak und Juror Sumit Kumar

© wienXtra

FinalistInnen der Kategorie Klassische Rede/Höhere Schulen mit Juryvorsitz Karl Ceplak

© wienXtra

Jugendliche sitzen beisammen

© wienXtra

RednerInnen

© wienXtra

RednerInnen

© wienXtra

RednerInnen

© wienXtra

RednerInnen

© wienXtra

RednerInnen

© wienXtra

RednerInnen

© wienXtra

RednerInnen

© wienXtra

In Kooperation mit