Spieletipps

Geisteruhr

  • Verlag: Noris (2017), AutorInnen: Christoph Cantzler und Anja Wrede
  • Spielekategorie:
  • Reaktionsspiel
  • Altersempfehlung:
  • ab 5 Jahren
  • Zusatzinformationen:
  • Für 2-4 SpielerInnen, Spieldauer: 10-15 Minuten

Beschreibung:

Auf zur Versammlung bei der Geisteruhr! Doch die tickt nicht mehr richtig und fegt die wartenden Geister einfach weg. Wer durchschaut die Uhr und schafft es, dass die eigenen Geister darauf liegen bleiben?

Rundherum dreht sich der Zeiger der verrückten Geisteruhr - mal vor, mal zurück und dann wieder ringsherum. Und wenn das nicht schon genug wäre, ist auch noch der Zeiger abgebrochen und macht die Uhr so ganz undurchschaubar. Jetzt ist es die Aufgabe der SpielerInnen, schnell ihre Geister richtig auf der Uhr zu platzieren, damit beim Glockenschlag möglichst viele Geister der eigenen Farbe auf dem Ziffernblatt liegen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn die Uhr läuft immer unterschiedlich lang und ist so schwer einzuschätzen. Wer es trotzdem schafft, am Ende der Runde, die meisten Geister auf der verrückten Uhr zu haben, holt sich den Punkt! Wer so zuerst drei Runden gewinnen kann, gewinnt das Spiel.

"Geisteruhr" ist ein kurzweiliges, lustiges und actionreiches Spiel mit sehr einfachen Regeln. In einer Minute kann das Spiel gestartet werden und eignet sich auch gut mit Kindern verschiedenen Alters. Durch die unterschiedlichen Rundenlängen ist es wichtig für die SpielerInnen, abzuwägen, ob man die eigenen Geister gleich alle auf das Ziffernblatt legt oder ob man sie nur vorsichtig nach und nach drauflegt. So hat auch jede Runde eine andere Dynamik.

In Kooperation mit