DVD-Tipps

ARRIETTY – DIE WUNDERSAME WELT DER BORGER

  • Japan 2010, 95 Minuten, Regie: Hiromasa Yonebayashi, nach der Romanreihe „Die Borger“ von Mary Norton
  • Genres:
  • Animation
  • Literaturverfilmung
  • Märchen/Fantasy
  • Erscheinungsdatum:
  • 11.11.2011
  • Altersempfehlung:
  • ab 9 Jahren

Beschreibung:

Der 12-jährige Sho verbringt den Sommer bei seiner Großtante in einem Vorort von Tokio. Er ist herzkrank und soll sich vor einer Operation erholen. Im Garten entdeckt er das winzig kleine Mädchen Arrietty. Sie ist eine der letzten Borger und wohnt mit ihren Eltern in einem Geheimversteck unter den Fußbodendielen des Abstellraums. Die Borger leben von Dingen, die sie sich von den Menschen „borgen“. Deswegen unternehmen sie auch Expeditionen ins Innere des Hauses, und Arrietty darf erstmals mitkommen!

Nach einem Drehbuch von Altmeister Hayao Miyazaki strahlt diese poetische Roman-Adaption einen ganz besonderen Charme aus. Detailreich gezeichnet und ruhig erzählt, tragen auch Lichtgestaltung und Soundtrack zur magischen Atmosphäre bei. Am Übergang vom Kind zum Teenager verkörpert Arrietty als Identifikationsfigur den Wunsch nach Abenteuer und der allmählichen Emanzipation vom Elternhaus. Mit der respektvollen Begegnung zweier Welten und dem Umweltschutz finden sich auch andere Kernthemen Miyazakis.

In Kooperation mit