DVD-Tipps

DER MONDMANN

  • Deutschland 2012, 96 Minuten, Regie: Stephan Schesch, nach dem Buch von Tomi Ungerer
  • Genres:
  • Animation
  • Literaturverfilmung
  • Erscheinungsdatum:
  • 20.9.2013
  • Altersempfehlung:
  • ab 6 Jahren

Beschreibung:

Jede Nacht sitzt der Mondmann in seiner silberweißen Mond-Kugel – und langweilt sich ganz fürchterlich. Eines Nachts ergreift er kurz entschlossen den Schweif eines Kometen und reist damit zur Erde, die er sich gerne näher ansehen will. Er lernt nicht nur Tiere und Pflanzen kennen, sondern auch einen Erfinder. Bunsen van der Dunkel soll für den mächtigen „Präsidenten der ganzen Welt“ eine Rakete bauen, damit er auch noch den Mond erobern kann. Aber der Mondmann will lieber selbst damit zum Mond zurückfliegen.

Das Buch von Tomi Ungerer (im Film der Erzähler) erschien 1966 noch vor der ersten Mondlandung. In der Rahmenhandlung fahren Vater und Tochter in ein Autokino, was durchaus als Anspielung auf das Kino als besonderen Ort des Filmerlebens verstanden werden darf. Langsam und angenehm altmodisch erzählt wird vor allem jüngeren Kindern ausreichend Zeit gelassen, um sich die fantasievollen Bilder genau anzusehen. Ein poetisches Seh-Erlebnis aus bunten Farben, Licht und Schatten sowie feinem Soundtrack!

In Kooperation mit