Event

DIE BAUMHAUSKÖNIGE– Rivalen wider Willen (Schule im Kino)

Niederlande 2014, 87 Minuten, Regie: Margien Rogaar, mit: Julian Ras, Kees Nieuwerf, Bart Reuten u.a./Freundschaft, Identität, Rivalität/Freundschaft, Identität, Rivalität
  • Die Baumhauskönige

    (c) BJF

  • Anmeldung erforderlich
  • Nur für Schulklassen
  • Nur für Gruppen
Alter: ab 8 Jahr(en)

Schulstufe: Ab der 3. Schulstufe

Ziggy und Bas sind schon immer beste Freunde. Auch im letzten Sommer vor dem Schulwechsel wollen sie im Bau-Camp wieder das höchste Baumhaus bauen. Doch plötzlich wird aus einem kleinen Streit eine große Rivalität bis hin zur Feindschaft. Bas schließt sich der Gang „FC Cola“ an, während Ziggy im Team seines kleinen Bruders baut und von Bas neuen Freunden verspottet wird. Können sie ihre lange Freundschaft trotz ihrer eigenen Veränderung bewahren?

Ein bevorstehender Schulwechsel kann die engste Freundschaft gefährden. Diesem untypischen Thema bietet der Film viel Platz, zumal beide Seiten nachvollziehbar sind. Die Erzählperspektive lässt es zu, sich sowohl mit dem enttäuschten Ziggy, als auch mit dem wütenden Bas zu identifizieren. Außerdem wird die Entstehung von Gewalt thematisiert und auch die Rolle des Mädchens Elena ist interessant zu beobachten.

Theater-Workshop zum Film möglich.

Unterrichtsmaterial

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-cinemagic
Uraniastraße 1
1010 Wien
Telefon: 01 4000-83 400

  • U-Bahn: 1, 4, Schwedenplatz
  • Straßenbahn: 1, 2, O, Julius-Raab-Platz / Hintere Zollamtsstraße

Termine

Termine

  • Do, 7. März 2019
    Ab: 9:00

Termine

  • Fr, 5. April 2019
    Ab: 9:00

Termine

  • Mi, 24. April 2019
    Ab: 9:00

Termine

  • Mo, 6. Mai 2019
    Ab: 9:00

Termine

  • Do, 16. Mai 2019
    Ab: 9:00

Termine

  • Mi, 12. Juni 2019
    Ab: 9:00

Infos zur Anmeldung

Tel. 01/4000-83 400
cinemagic@wienxtra.at

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Namen, Anzahl der Kinder und Begleitpersonen, den Namen und die Adresse der Kindergruppe sowie eine Kontaktnummer bekannt.


Preise

Kinder
  • 3,00 Euro

2 begleitende Lehrkräfte frei

Karte

In Kooperation mit