MAX UND DIE WILDE 7

Deutschland 2020, 95 Minuten, Regie: Winfried Oelsner, nach den Büchern von Lisa-Marie Dickreiter und Winfried Oelsner, mit: Jona Eisenblätter, Uschi Glas, Günther Maria Halmer u.a./Freundschaft, Krimi, Generationen, Literaturverfilmung
  • Max und die wilde 7

    (c) Constantin-Film

  • Gruppen willkommen
Alter: ab 8 Jahr(en)

Der 9jährige Max wohnt seit kurzem in der Burg Geroldseck, einem Altersheim, in dem seine Mutter arbeitet. In der neuen Schule wird er gemobbt, nur Laura ist nett zu ihm. Auch die Pensionist_innen mit ihren Macken scheinen keine große Freude mit Max zu haben. Doch als ein Dieb sein Unwesen treibt und seine Mutter verdächtigt wird, begibt sich Max auf Verbrecherjagd. Auf der Suche nach dem „Schwarzen Ass“, erhält er Unterstützung von Vera, Horst und Kilian, den drei „Wilden“ von Tisch 7. 

Altersfreigabe und Empfehlung der Jugendmedienkommission beim bmb
(ab 6 Jahren freigegeben)

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-cinemagic
Uraniastraße 1
1010 Wien
Telefon: 01 4000-83 400
Website:

  • U-Bahn: 1, 4, Schwedenplatz
  • Straßenbahn: 1, 2, O, Julius-Raab-Platz / Hintere Zollamtsstraße

Termine

Plätze frei: 90
Reservieren
Onlinereservierung möglich bis 14.11.2020, 14:00 Uhr

Termine

  • Sa, 14. November 2020
    Ab: 15:00

Preise

Kinder
  • 4,70 Euro
  • mit kinderaktivcard: 4,00 Euro
  • ermäßigt: 4,00 Euro
Erwachsene
  • 4,70 Euro
  • mit kinderaktivcard: 4,00 Euro
  • ermäßigt: 4,00 Euro

mit Ö1-Club Karte

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG