Event

Pädagogisches Arbeiten mit traumatisierten Jugendlichen mit Fluchterfahrung

  • © Pixabay

    © Pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

In diesem Seminar setzen wir uns mit folgenden Themen
auseinander:
• Definition von psychischen Traumata
• Mögliche Folgen eines Traumas: Posttraumatische Belastungsstörung, Psychosomatische Traumareaktionen, Angst, Depression, Schlafstörungen, Aggression, Gewalt, selbstverletzendes Verhalten, Suizidalität
• Situation von jungen Menschen auf der Flucht
• Einführung und wesentliche Elemente der Traumapädagogik
• Umsetzungsmöglichkeiten in der Arbeit mit jungen Flüchtlingen
• Hilfs- und Behandlungsangebote für traumatisierte Menschen: Möglichkeiten der Behandlung und der Transformation von Traumata
• Eigene Kräfte und Ressourcen bewahren

ReferentIn: MMag.a Margit Pollheimer-Pühringer, Psychologin und Ethnologin / Mag.a Beatrix Peichl, Psychologin

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Mehrtägige Veranstaltung

Termine

  • Mi, 4. Juli 2018
    Von: 9:00 bis: 17:00
  • Do, 5. Juli 2018
    Von: 9:00 bis: 17:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 56,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit