Event

Die konstruktive Wirkung von Unsinn

Über den Sinn von Humor in der Jugendarbeit
  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Humor ist ein verbindendes und soziales Element – ein lebensbejahendes Elixier das uns alle vereint.
Wie können wir Humor in unseren Arbeitssettings einsetzen? Wie können wir Humor zur Entlastung nützen und zum Bindemittel mit unseren Mitmenschen machen? Es erfordert viel Feingefühl, um zu wissen, wo Humor angebracht ist und wann passend ist, in der Beratung und in der Begegnung auf Humor zu setzen. Paradoxe Intervention und positive Psychologie sind nur einige Begriffe, die zum fachlichen Diskurs in Bezug auf Humor in der sozialen Arbeit gehören.

Gemeinsam werden wir erarbeiten, wie wir den Arbeitsalltag mit Humor leichter meistern können: Wir werden uns mit den aktuellen Erkenntnissen aus der Humorforschung und der eigenen Humorbiographie beschäftigen. Humorvoll zu sein hat oft auch mit sozialer Kreativität zu tun: Dieser Kreativität möchten wir Beachtung schenken.

Methoden: Warum-ups, Vortrag, Selbsterfahrung, spielerisches Tun

ReferentIn: Marcel Franke, Sozial,- Kultur- und Traumapädagoge / BA Anneliese Dorfer, Sozial- und Berufspädagogin, Clownin

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Anmeldung erforderlich bis 13.9.2018

Termine

  • Mi, 26. September 2018
    Von: 18:00 bis: 21:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 12,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit