Event

Bewährung statt Bewahrung

Rausch- und Risikopädagogik am Beispiel von risflecting®
  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Rausch und Risiko sind wesentliche Teile des menschlichen Lebens. Im Positiven wirken sie bereichernd und sinnstiftend und ermöglichen die Erfahrung von Resonanz und Selbstwirksamkeit. Im Negativen führen sie zu Selbst- und Fremdzerstörung und werden zur Quelle von Leid. Die Möglichkeiten Rausch und Risiko zu finden, sind für Jugendliche so umfangreich wie nie zuvor. Gleichzeitig verschwinden jedoch zunehmend „passende“ Gelegenheiten, an denen die eigene Balance im Umgang mit Rausch und Risiko entwickelt werden kann.

Rausch- und Risikopädagogik stellt sich dieser Herausforderung, indem sie Bewährungschancen gestaltet und begleitet, die dem Entwicklungsstand und den Bedürfnissen der Dialoggruppen entsprechen.
Anhand des risflecting®-Ansatzes geben die Referenten einen Einblick, wie dies in Theorie und Praxis gelingen kann.

ReferentIn: Mag. (FH) Martin Dworak, Parkour Coach, risflecting©-Trainer / Thomas Tatosa, Rausch- und Risikopädagogischer Begleiter

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Anmeldung erforderlich bis 18.10.2018

Termine

  • Mo, 22. Oktober 2018
    Von: 9:00 bis: 13:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 16,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit