Event

Sexualität & Digitale Medien

  • Anmeldung erforderlich

Der Workshop beleuchtet Risiken, denen Jugendliche in diesem Bereich begegnen mit dem Schwerpunkt auf Sexting, Cyber-Grooming und Pornografie. Die Referentin gibt einen praxisnahen Einblick, wovon Jugendliche betroffen sind und wie die Jugendarbeit unterstützen kann. Ein Schwerpunkt liegt auch auf den rechtlichen Grundlagen, mit denen Jugendliche in dem Bereich konfrontiert sind, wie der §207a Pornografische Darstellung Jugendlicher, §208a Cyber- Grooming. In praktischen Übungen sollen auch Fallbeispiele bzw. Präventionsmöglichkeiten erarbeitet werden.

Inhalte:
• Zusammenfassung der aktuellen Forschungsergebnisse
• Aufzeigen von Risiken und Möglichkeiten, sie zu vermindern
• Wie soll eine Porno-Kompetenz in der Praxis aussehen
• Aufzeigen, wie sich Jugendliche Hilfe holen können
• Information über rechtliche Rahmenbedingungen im Bereich Liebe und Sexualität im Zusammenhang mit digitalen Medien
• Möglichkeiten, die Themen in die Arbeit mit den Jugendlichen einfließen zu lassen

ReferentIn: Mag.a Elke Prochazka, Psychologin, Rat auf Draht

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Anmeldung erforderlich bis 13.11.2018

Termine

  • Fr, 16. November 2018
    Von: 9:00 bis: 16:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 24,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit