Event

Case Management in der Kinder- und Jugendarbeit

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Case Management ist ein integratives Konzept. Es bildet ein Dach für viele Methoden und Handlungsansätze. Zudem ist es ein nützliches Werkzeug, um erfolgreich zu organisieren. Der Ansatz dient dazu, Situationen zu steuern: Überblick, Harmonie, Balance und Erfolge sind das Resultat eines gelungenen CM-Prozesses. In diesem Seminar steht im Vordergrund, wie Professionist_innen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen die Ideen des Case Management mit den eigenen Arbeitsansätzen verknüpfen können. Ebenso werden uns die Ideen der Lösungsorientierung, der systemischen Arbeit und der neu aufkommenden methodenintegrativen Ansätze aus Beratung, Coaching und Betreuung begleiten.

Thematisch gehen wir auf folgende Punkte ein:
• Ursprung des Case Management Konzepts
• Phasenmodell des Case Management
• Leitideen der Lösungsorientierung und einige Werkzeuge
• Systemische Impulse für komplexe Situationen
• Flow und Power in der Beratung, Begleitung und Betreuung
• Utilisation von Problemen für Lösungen

ReferentIn: Mag. (FH) Ralf Eric Kluschatzka, Sozialarbeiter, Coach, Supervisor

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Warteliste frei: 7
Warteliste
Mehrtägige Veranstaltung
Anmeldung erforderlich bis 7.1.2019

Termine

  • Do, 17. Jänner 2019
    Von: 9:00 bis: 17:00
  • Fr, 18. Jänner 2019
    Von: 9:00 bis: 17:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 56,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit