Event

Borderline-Störungen bei Jugendlichen

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Die Boderline-Persönlichkeitsstörung ist eine dauerhafte Störung der Erlebnis- und Verhaltensweisen, zu der es laufend neue Studien gibt, die versuchen, Betroffene besser zu verstehen.
Das ist deshalb für den_die Pädagog_in interessant, da extreme Gefühls- und Stimmungsschwankungen, Selbstverachtung und Selbstverletzung ebenso wie Todessehnsucht oft den Alltag der Betroffenen prägen und Bezugspersonen damit an die Grenzen ihrer Belastbarkeit bringen können.
Wir beschäftigen uns an diesem Abend mit Auffälligkeiten, Besonderheiten und den Umgang in der (sozial-)pädagogischen Praxis mit jungen Menschen, die innerlich hin- und hergerissen sind zwischen Zuwendung und Ablehnung.

ReferentIn: Mag.a PhDr.in Barbara Gawel, Pädagogin, Psychotherapeutin

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Termine

  • Di, 11. Dezember 2018
    Von: 9:00 bis: 12:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 12,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit