Event

Glücksmomente durch Achtsamkeit in der Kinder- & Jugendarbeit

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Egal ob es um unser eigenes Glück oder gelingendes soziales Miteinander geht: Eine achtsame Haltung bildet die Voraussetzung für das Wahrnehmen und Erleben von Glücksmomenten. Achtsames Innehalten im Trubel des Alltags kann uns dabei unterstützen.
Der gedankenverlorene Autopilot wird ausgeschaltet, kurzes Unterbrechen der Arbeitstätigkeiten verändert allmählich unser Reaktions- und Handlungspotenzial.
Regelmäßiges Achtsamkeitstraining ist auch ein möglicher
Schlüssel, um mit Stress konstruktiver umzugehen. Gleichzeitig
steigt die Fähigkeit zur Empathie, einer Vorstufe zu Mitgefühl. Dies zeigen die vielversprechenden, neurowissenschaftlichen Studien der letzten Jahre.
Methoden: Mental-, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen, Inputs, Reflexionen, Dialoge

Inhalte:
• Einführung in Theorie & Praxis einer weltanschaulich neutralen Achtsamkeitspraxis
• Neurobiologie des Wohlbefindens,
3 Motivationssysteme (Glück, Stress, Altruismus)
• Kollegialer Austausch zur Umsetzung mit Kindern & Jugendlichen

ReferentIn: Mag.a Sabine Schuster, Erwachsenenbildnerin, Gesundheits-agogin, PME- und Achtsamkeitstrainerin für den Arbeitsplatz

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Warteliste frei: 9
Warteliste
Anmeldung erforderlich bis 5.2.2019

Termine

  • Fr, 15. Februar 2019
    Von: 9:00 bis: 17:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 28,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit