Event

Tanz die Ambivalenz!

Tanz- und Yogaübungen zur Identitätsstärkung Jugendlicher
  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Tanz öffnet den Raum für spontane, freie Bewegung, für das, was im Moment ausgedrückt werden möchte. Yoga-Haltungen wiederum haben die wunderbare Wirkung, Struktur und Halt zu vermitteln. Sie helfen beim ‚Ordnen‘ und Fokussieren. Die Kombination von beidem kann sehr kraftvoll sein. Sie spiegelt die Ambivalenz, in der sich viele Jugendliche befinden wider: aus Strukturen ausbrechen (wollen), der Wunsch nach Freiheit, aber zugleich das Bedürfnis und die Suche nach Halt. Die Kombination aus Yoga und Tanz kann dabei helfen, diese Ambivalenz zu verkörpern und auszudrücken und so besser zu integrieren.
Wir lernen Übungen aus dem Conscious Dance kennen, die vor allem auf gruppendynamische Aspekte abzielen, kombiniert mit (Partner-/Gruppen-)Yoga-Elementen.
Vorerfahrung ist nicht notwendig, jedoch die Bereitschaft, körperlich aktiv zu werden und die Übungen mitzumachen.

ReferentIn: Mag.a Julia Schweiger, Yoga- und Kinderyogalehrerin

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Plätze frei: 16
Anmelden
Mehrtägige Veranstaltung
Anmeldung erforderlich bis 21.2.2019

Termine

  • Mo, 4. März 2019
    Von: 18:00 bis: 21:00
  • Mo, 11. März 2019
    Von: 18:00 bis: 21:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 24,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit