Event

Ein machtfreies Miteinander

  • Anmeldung erforderlich

Wut und Zornausbrüche sind nicht immer voraussehbar. Treffen sie uns unerwartet, sind wir in diesem Moment sprachlos. Instinktiv lassen wir uns auf Situationen ein, die rasch eskalieren. Schließlich müssen wir uns wehren und brauchen uns nichts gefallen zu lassen - der Blick wird zum Tunnelblick, die Gedanken engen sich ein: Gewinnen, heißt die Devise. Es geht um Macht und Sieg. Das Ergebnis: Frust und Wut, aber keine nachhaltige Lösung.
Welche Ursachen und Auslöser können aggressives Verhalten
hervorrufen? Welche Tools sind notwendig, um dabei nicht die Fassung zu verlieren?
Gute Verankerung ermöglicht das rechtzeitige Aussteigen aus Eskalation. Gerade bei Kindern und Jugendlichen müssen wir Erwachsene uns nichts beweisen, müssen nicht siegen, aber sie gut begleiten. Die Architektur der Aggression zu kennen, gibt uns Stärke und ermöglicht uns ein gewaltfreies, machtfreies Miteinander.

ReferentIn: Dr.in Franca Raberger Petta, Pädagogin, Trainerin der Erwachsenenbildung

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Plätze frei: 15
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 7.3.2019

Termine

  • Di, 19. März 2019
    Von: 18:00 bis: 21:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 12,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit