Event

Sexismus unter uns?!

Gruppensupervision für Frauen*
  • (c) Stefanie Maczijewski

    (c) Stefanie Maczijewski

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Obwohl in der Jugendarbeit bereits hohe Genderkompetenz
vorhanden ist, sind viele Jugendarbeiter_innen mit unterschiedlichen Formen von Sexismus konfrontiert. Ob in der Teamarbeit oder im pädagogischen Tun mit Jugendlichen: Stereotype Bilder wirken und gehen oft mit Gefühlen der Handlungsunfähigkeit einher.
In diesem Format soll ein Rahmen geschaffen werden,
Sexismen auf allen Ebenen zu reflektieren und individuelle
Handlungsspielräume zu gewinnen.
Die Methode der systemischen Gruppensupervision lebt
davon, relevante Inhalte selbst zu bestimmen, eigene
Expertisen und Erfahrungen einzubringen sowie von der
Möglichkeit, Lösungen zu erarbeiten. Themen wie Sprache,
Haltungen, Macht und Hierarchien, Übergriffe und persönliche Grenzen u.v.a. können so betrachtet werden.
Die Veranstaltung bietet einen vertraulichen Rahmen, um
Erfahrungen und Lösungsansätze anzusprechen und
auszutauschen.

Referent_in: DSA Verena Scharf, Supervisorin, Jugendarbeiterin / Mag.a Claudia Völker, Supervisorin, Jugendarbeiterin

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 2 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Plätze frei: 9
Anmelden
Mehrtägige Veranstaltung
Anmeldung erforderlich bis 7.11.2019

Termine

  • Di, 19. November 2019
    Von: 9:00 bis: 12:00
  • Di, 28. Jänner 2020
    Von: 9:00 bis: 12:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 24,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
Website:

Karte

In Kooperation mit