Das ist mein Weg

Narrative Biographiearbeit als Methode in der Jugendarbeit
  • (c) pixabay

    (c) pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Narrative Biographiearbeit stellt eine Möglichkeit dar,
Erfahrungen und Lebensereignisse gemeinsam mit einer
Vertrauensperson Revue passieren zu lassen, zu dokumentieren und auf diese Weise zu verarbeiten und zu
bewahren. Während Formen und Zielgruppen der Methode
vielfältig sind, ist das gemeinsame Ziel aller Arten der
begleiteten Selbstreflexion, die eigene Geschichte besser zu verstehen und dadurch Gegenwart und Zukunft bewusster gestalten zu können.
In der Gewalt- und Extremismusprävention liegt der Schwerpunkt der Narrativen Biographiearbeit auf der Phase der politischen Sozialisation, dem Einstieg in die und dem Ausstieg aus der Szene sowie auf den dafür entscheidenden biographischen Momenten. Dabei werden im Rahmen der retrospektiven Sinngebung neue Blickwinkel entwickelt. Wesentlich ist hierbei, neben der individuellen Ebene auch die gesellschaftliche Ebene einzufügen und zu reflektieren.

Referent_in: BA Fabian Reicher, Jugendsozialarbeiter / MA Dzemal Sibljakovic, Religionspädagoge und Sozialarbeiter

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Plätze frei: 12
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 17.3.2020

Termine

  • Fr, 27. März 2020
    Von: 9:00 bis: 17:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 28,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
E-Mail: ifp@wienXtra.at
Website:

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG