Demokratie und Teilhabe

in der digitalen Gesellschaft
  • (c) pixabay

    (c) pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Digitaler Wandel verändert die Gesellschaft. Was heißt das
für die Teilhabemöglichkeiten des_der Einzelnen? In diesem Seminar wollen wir die gesellschaftspolitischen Aspekte der Digitalisierung diskutieren. Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf Arbeitswelt und Bildung? Welche neuen Chancen, aber auch neuen Benachteiligungen entstehen durch die Digitalisierung? Welche Auswirkungen haben die verändernden Rahmenbedingungen für demokratischen Diskurs und politische Teilhabe?
Im zweiten Teil geht es darum, die Handlungsmöglichkeiten der Jugendarbeit auszuloten. Wo und wie können wir zukünftig einen Beitrag dazu leisten, die Teilhabechancen unsere Zielgruppen zu stärken?

Eine Kooperationsveranstaltung der wienXtra-Einrichtungen
medienzentrum (mz) und institut für freizeitpädagogik (ifp).

Referent_in: Mag.a Anu Pöyskö, Leiterin des wienXtra-medienzentrums / Univ.-Prof. Dr. MA Christian Swertz, Medienpädagoge Universität Wien

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-medienzentrum
Zieglergasse 49/II
Veranstaltungsraum medienzentrum
1070 Wien
Telefon: +43/1/4000-83444

Termine

Plätze frei: 9
Anmelden
Mehrtägige Veranstaltung
Anmeldung erforderlich bis 4.5.2020

Termine

  • Do, 14. Mai 2020
    Von: 9:00 bis: 17:00
  • Fr, 15. Mai 2020
    Von: 9:00 bis: 17:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 56,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
E-Mail: ifp@wienXtra.at
Website:

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG