Rechtsinformationen rund um den Umgang mit der Polizei Gratis

  • (c) pixabay

    (c) pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Streetwork und Jugendarbeit beobachten seit geraumer
Zeit vermehrt Polizeikontrollen im öffentlichen Raum. Im
Zuge dessen ergeben sich viele rechtliche Fragen, die im
Rahmen dieser Veranstaltung geklärt werden. Darf ich eine Amtshandlung dokumentieren? Muss sich ein Jugendlicher immer ausweisen können? Was kann ich tun, wenn sich die Polizei respektlos oder übergriffig verhält?

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mit Jugendlichen
arbeiten und Fragen zu polizeilichen Kontrollen oder
Verhalten im öffentlichen Raum haben. Im Rahmen dessen
gibt es die Möglichkeit, Strategien im Umgang mit der Polizei zu diskutieren sowie Zeit für Austausch und Vernetzung.

Die wienXtra-jugendinfo lädt in Kooperation mit dem
wienXtra-institut für freizeitpädagogik Jugendarbeiter_innen zum Informationsabend über grundsätzliche Rechte im Umgang mit der Polizei ein.

Referent_in: Mag.a Viki Weissgerber, Beraterin der wienXtra-jugendinfo

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-jugendinfo
Babenbergerstraße 1/ Ecke Burgring
jugendinfo - Seminarraum
1010 Wien

Termine

Warteliste frei: 10
Warteliste
Anmeldung erforderlich bis 7.5.2020

Termine

  • Mo, 18. Mai 2020
    Von: 18:00 bis: 21:00

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
E-Mail: ifp@wienXtra.at
Website:

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG