Jugend und Justiz

Einblicke in das Jugendstrafrecht und den Jugendstrafvollzug
  • (c) pixabay

    (c) pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Jugendliche Straftaten sind oft Thema medialer Berichterstattung. Doch in der Arbeit mit Jugendlichen stellen sich Fragen wie: Ab welchem Alter werden strafbare Handlugen Jugendlicher angeklagt und wie läuft ein Prozess ab? Bei welchen Delikten kann es zu Verurteilungen mit einer Freiheitsstrafe kommen? Wie läuft eine Haftstrafe ab und welche Unterstützungsangebote gibt es während und nach der Zeit der Inhaftierung für jugendliche Straftäter_innen? Welche Diversionsmaßnahmen gibt es in Österreich anstelle
von Haftstrafen für Jugendliche?

Diese Bildungsveranstaltung gibt den Teilnehmer_innen
einen Einblick in die österreichische Justiz und einen Überblick über Beratungsangebote rund um das Thema Jugendrecht. Fragen und Unklarheiten, die in den Kurzinputs nicht geklärt werden, können die Teilnehmenden in Kleingruppen mit Personen aus Justiz und Beratungsorganisationen direkt besprechen.

Referent_in: Mag.a Christa Edwards, Richterin, Obfrau der Fachgruppe Jugendstrafrecht / Mag.a Michaela Schmotzer, Rechtsanwältin, Erstberatung wienXtra-jugendinfo / Mag. (FH) Christoph Krottmayer, Bewährungshelfer, Abteilungsleitung Verein NEUSTART / Dr. Margitta Neuberger-Essenther, Anstaltsleiterin Justizanstalt für Jugendliche Gerasdorf / Mag.a Viki Weissgerber, Beraterin der wienXtra-jugendinfo

Zurück zur Übersicht

Ort

wienXtra-institut für freizeitpädgogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Termine

  • Di, 29. September 2020
    Von: 13:00 bis: 16:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 12,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

wienXtra-institut für freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: 01-4000-83 415
E-Mail: ifp@wienXtra.at
Website:

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG