Sexuelle Bildung in der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Die Themen Sexualität, Verhütung, Schwangerschaft, Pubertät, Gefühle, persönliche Grenzen, Körperwahrnehmung und Diversität sind im Alltag der Jugendarbeit nicht wegzudenken. Die Thematik reicht von expliziten Fragen der Jugendlichen bis zur durch Sexualität geprägten Jugendsprache.
Sich über diese Bereiche auszutauschen und auf die Anliegen der Klient_innen einzugehen, kann unter Jugendarbeiter_innen zu Irritationen führen. Die Offene Jugendarbeit ist mit besonderen Rahmenbedingungen konfrontiert, auf die sexuelle Bildung eingehen sollte.

Die ganztägige Fortbildung bietet:
• Basiswissen zur sexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
• Auseinandersetzung mit der persönlichen Haltung zu Sexualität und sexueller Bildung
• Austausch über jugendliche Lebenswelten, Medien und Sprache
• Praxisnahe Methoden zur Auseinandersetzung mit Sexualität im Kontext der Offenen Jugendarbeit

Referent_in: MA Cornelia Lindner, Sozialarbeiterin, Sexualpädagogin / Mag.a (FH) Ursula Wilms-Hoffmann, Sozialarbeiterin, Sexualpädagogin

Zurück zur Übersicht

Ort

online

Zugangsinfo ergeht an Teilnehmer_innen vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail


Termine

Termine

  • Mi, 27. Jänner 2021
    Von: 10:00 bis: 16:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 20,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: +43 1 4000 83415
E-Mail: ifp@wienxtra.at
Website:

In Kooperation mit
XS SM MD LG