• (c) pixabay

    (c) pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Kinder und Jugendliche zeigen in sozialpädagogischen Kontexten oftmals Verhaltensweisen, die als Unwille, Demotivation oder gar Widerstand beschrieben werden können. Es braucht ein praktisches Vorgehen, um diese Kinder und Jugendlichen einzuladen, sich auf den sozialpädagogischen Kontext einzulassen. Jene, die
am Weg sind, werden ermutigt, diesen fortzusetzen.
Im besten Fall inspiriert die Zusammenarbeit beide: Kinder und Jugendliche genauso wie Sozialpädagog_innen.
Der Schritt in die Motivation ist ein Schritt ins Gelingen.

Inhalte:
→ Aktuelle neurobiologische Grundlagen zum Thema
Widerstand und motivation
→ Das SIr-modell (Sicherer rahmen – Sichere rolle)
→ Ansätze aus der motivierenden Gesprächsführung
→ Systemisch-integrative Impulse für alltägliche Situationen
→ Praxisnahe Übungen und umsetzbare Schritte

Achtung: Diese Bildungsveranstaltung findet online statt. Gebuchte Teilnehmer_innen erhalten alle erforderlichen Informationen zur Teilnahme per E-Mail.


Referent_in: Mag. (FH) Ralf Eric Kluschatzka, Sozialarbeiter, Coach und Supervisor

Zurück zur Übersicht

Ort

online

Zugangsinfo ergeht an Teilnehmer_innen vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail


Termine

Plätze frei: 8
Anmelden
Mehrtägige Veranstaltung
Anmeldung erforderlich bis 28.1.2021

Termine

  • Di, 9. Februar 2021
    Von: 9:30 bis: 17:30
  • Mi, 10. Februar 2021
    Von: 9:30 bis: 17:30

Preise

Alle
  • Normalpreis: 56,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: +43 1 4000 83415
E-Mail: ifp@wienxtra.at
Website:

In Kooperation mit
XS SM MD LG