Erlebnispädagogik aktiv erleben
  • (c) pixabay

    (c) pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Erlebnispädagogische Angebote gehören heute zum fixen Repertoire in der Kinder- und Jugendarbeit. Die Palette reicht von handlungsorientierten Interaktionsspielen über natursportliche Abenteuer bis hin zu ganzheitlicher Naturerfahrung. Doch was vereint diese Ansätze und wodurch unterscheiden sie sich? An diesem gemeinsamen Tag in der Natur erleben wir aktiv unterschiedliche Ansätze der Erlebnispädagogik. Der Bogen spannt sich methodisch über kooperative Interaktionsspiele, abenteuerliche Aktivitäten im Wald und ganzheitliche Naturerfahrungen. Dieses Seminar richtet sich an alle, die unterschiedliche Medien und Aktivitäten der Erlebnispädagogik praktisch erfahren wollen und dient dabei zur grundsätzlichen Orientierung.


Achtung: Diese Bildungsveranstaltung muss abgesagt werden, wenn zum Anmeldeschluss aufgrund der
Covid-19-Maßnahmen keine Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden können. Gebuchte Teilnehmer_innen werden darüber per E-Mail informiert.

Referent_in: Natalie Brezer, Erlebnispädagogin / Mag. Rainald Baig-Schneider, Erlebnispädagoge

Zurück zur Übersicht

Ort

Vor dem Gasthaus „Zur Allee“
Schwarzenbergallee 40
Schwarzenbergpark
1170 Wien

Termine

Plätze frei: 18
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 17.6.2021

Termine

  • Mo, 28. Juni 2021
    Von: 9:00 bis: 17:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 28,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: +43 1 4000 83415
E-Mail: ifp@wienxtra.at
Website:

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG