Raus aus der langweiligen Ecke!
  • (c) pixabay

    (c) pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

„Das schaut ja toll aus! Aber für mich ein bisschen zu gesund. Nein danke!“ Was heißt „gesund“ eigentlich für uns und macht es Sinn, einen Begriff, der oft so genussfeindlich verknüpft wird, als Hauptargument zu nutzen, um junge Menschen dazu zu bewegen, achtsam, vielfältig, pflanzenbasiert und dem Energiebedarf angemessen zu essen? Es ist unumstritten: Was und wie wir essen steht mit anderen Faktoren in einem wichtigen Zusammenhang zu unserer Gesundheit. Doch Essen und Trinken sind viel mehr als nur eine Versorgung mit wichtigen Inhaltsstoffen und Energie. Sie sorgen für Wohlbefinden, Gemeinschaft und sogar Anerkennung und Trost. Im Seminar lernen die Teilnehmer_innen genauer hinzusehen und die vielen Möglichkeiten für kleine positive Interventionen in eine gesundheitsfördernde Richtung zu erkennen und zu nutzen.

Referent_in: Mag.a Andrea Ficala, Ernährungswissenschafterin

Zurück zur Übersicht

Ort

WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II - im Hof
Seminarraum 1 - 1.Stock
1080 Wien

Termine

Plätze frei: 11
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 25.3.2021

Termine

  • Mi, 7. April 2021
    Von: 9:00 bis: 17:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 28,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: +43 1 4000 83415
E-Mail: ifp@wienxtra.at
Website:

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG