Digitale Jugendarbeit: Eine europäische Perspektive

  • (c) pixabay

    (c) pixabay

  • Anmeldung erforderlich

Digitale Jugendarbeit ist schon seit Jahren nicht mehr aus dem Kontext von Kinder- und Jugendarbeit wegzudenken. Durch die Corona-Krise haben sich die Entwicklungen hin zu digitalen Möglichkeiten erweitert. Das Webinar gibt einen aktuellen Überblick zu Best-Practise-Beispielen in Europa und zeigt Ressourcen und Netzwerke auf, mit denen man sich fit für digitale Jugendarbeit machen kann. Gemeinsam mit- und voneinander zu lernen ist dabei ein wichtiger Fokus.

Referent_in: Mag.a Anu Pöyskö, Leiterin des wienXtra-medienzentrums / Lutz Siemer, Wissenschaftliche Mitarbeiter von HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V

Zurück zur Übersicht

Ort

online

Zugangsinfo ergeht an Teilnehmer_innen vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail


Termine

Plätze frei: 8
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 11.3.2021

Termine

  • Di, 23. März 2021
    Von: 10:00 bis: 12:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 8,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
Telefon: +43 1 4000 83415
E-Mail: ifp@wienxtra.at
Website:

In Kooperation mit
XS SM MD LG