Theorie und Praxis
  • (c) pixabay

    (c) pixabay

  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Im letzten Jahr zeigte sich, dass sich in der Corona-Krise viele Menschen nach einem Hund sehnen. Der Vierbeiner wurde und wird jedoch meist unvorbereitet nach Hause geholt. Um zu einem guten Mensch-Hunde Team werden zu können, braucht es aber mehr als ein Halsband, eine Leine, einen Fressnapf, Leckerlis und ein paar Runden um den Häuserblock. Der öffentliche Raum ist Begegnungsort für Hundehalter_innen und ihre Lieblinge, aber auch Austragungsort von Mensch – Hund, Mensch – Mensch und Hund – Hund-Konflikten. Diese Informationsveranstaltung gibt einen Einblick in folgende Themen: gesetzliche Vorgaben für die Hundehaltung in Wien, Hundesprache und Hundetraining.
Die Therapiebegleithunde Brössl und Holly begleiten diese Bildungsveranstaltung.

Referent_in: DSA Mag.a. (FH) Petra Sallaba, Therapiebegleithundeführerin, Sozialarbeiterin / Martin Klinger, Tierschutzqualifizierter Hundetrainer

Zurück zur Übersicht

Ort

PRATER - Hauptallee
Treffpunkt: Endstation Straßenbahnlinie 1
Prater
1020 Wien

Termine

Plätze frei: 12
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 9.9.2021

Termine

  • Mo, 20. September 2021
    Von: 10:00 bis: 13:00

Preise

Alle
  • Normalpreis: 12,00 Euro

Rückerstattung für Ehrenamtliche

Veranstalter

WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
E-Mail: ifp@wienxtra.at
Website:

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG