Bewegtes Erleben - Motopädagogik kennen lernen Gratis

  • (c) pixabay

    (c) pixabay

Alter: ab 18 Jahr(en)

Motopädagogik ist ein ganzheitliches, pädagogisches konzept, um Kinder mit und durch vielfältige Bewegungsangebote, Bewegungsimpulse und Bewegungserfahrungen bestmöglich in ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen. Die kinder werden dahingehend begleitet, möglichst selbstständig tätig zu sein, eigene Ideen zu entwickeln und diese umzusetzen. Durch dieses experimentelle Erfahrungslernen wird das Selbstbewusstsein und somit die Persönlichkeitsentwicklung positiv gestärkt. Diese Veranstaltung gibt einen Einblick in die motopädagogischen Grundideen. Die Referentin erläutert viele praktische Möglichkeiten der Umsetzung im familiären bzw. pädagogischen Alltag mit geringem Materialaufwand sowie beengten Verhältnissen und veranschaulicht diese mit zahlreichen Videosequenzen und Fotos.

Eine kooperationsveranstaltung der WIENXTRA-Einrichtungen Kinderinfo und Institut für Freizeitpädagogik (IFP).

Referent_in: Thesi Zak, Motopädagogin, Geragogin

Zurück zur Übersicht

Ort

online

Keine Anmeldung erforderlich


Termine

Termine

  • Do, 23. September 2021
    Von: 18:00 bis: 20:00

Veranstalter

WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
E-Mail: ifp@wienxtra.at
Website:

In Kooperation mit
XS SM MD LG