Dritte_r sein - Die Fabeln La Fontaines Gratis

Xtra.libris Reflexion und Diskurs
  • Anmeldung erforderlich
Alter: ab 18 Jahr(en)

Die WIENXTRA-IFP-Fachbibliothek möchte sich als ein lebendiger Ort der Reflexion etablieren. Ein erster Abend erinnert an einen durch die Identitätspolitik verdrängten Ansatz: Der_die Dritte zwischen zwei Parteien oder in einer Beziehung zu sein. Eine Position, in der sich Kinder und Jugendliche oft als Störenfriede oder „Pubertiere“, mit oder ohne zugeschriebenen_m Migrationshintergrund bzw. Geschlecht, abgestempelt finden. Eine Position aber auch derer, die zu dieser Beziehung dazu treten, um für jene Partei zu ergreifen.
Anhand der Figur der_s Dritten wollen wir unsere Arbeit in Fabeln von La Fontaine reflektieren. Dem Frust soll die Lust an der Komplexität weichen: Durch Teilhabe, Medium in Geschichten und Biographien zu sein.

Referent_in: Mag. Torsten Peer-Englich, Jugendarbeiter, Schreibpädagoge

Zurück zur Übersicht

Ort

WienXtra-Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II im Hof
Bibliothek
1080 Wien

Termine

Plätze frei: 2
Anmelden
Anmeldung erforderlich bis 16.2.2023

Termine

  • Mi, 1. März 2023
    Von: 18:00 bis: 20:00

Veranstalter

WIENXTRA-Institut für Freizeitpädagogik
Albertgasse 35/II
1080 Wien
E-Mail: ifp@wienxtra.at

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG