ReferentInnen Aufbaulehrgang Jugendarbeit


Dipl. Päd. Philipp Leeb

Ausbildung: Lehramt für Sonderschule (Schwerpunkt Integrative und Reformpädagogik), Sprachheilpädagogik

Weiterbildung: Genderberater (genderwerkstätte Graz), Clownerie, zahlreiche Seminare in viele Richtungen

Berufliche Erfahrungen: Theater/TV/Film-Statist, Beleuchtungsdouble, Kleindarsteller, Balletttänzer, Breakdancer, Bürogehilfe, Hilfsarbeiter, Kellner, Verpacker, Postzusteller, Medienbeobachter, Handpuppenspieler, DJ, Kartenabreisser, Au-Pair, Siebdruckergehilfe, Babysitter, Organisator, Kameramann, Cutter, Zivildiener. Lehrer in Alternativschule und öffentlicher Dienst 1997-2010. Journalist, Online-Trainer, Trickfilmer, Kulturarbeiter, Obmann von poika - Verein für gendersensible Bubenarbeit in Erziehung und Unterricht, Genderexperte für das BMUKK.

Kompetenzen: Bubenarbeit, Crosswork, Berufsorientierung, Web 2.0, Organisation und Vernetzung, Bildung

O-Ton: "Ich treffe eine Unzahl von Buben, Burschen, Knaben, Jungen und Männern, die alle eins gemeinsam haben: ihr biologisches Geschlecht. Ihre emotionale Welt, ihre Bedürfnisse und Wünsche sind jedoch so unterschiedlich und jeder aus dieser Gruppe freut sich, Platz für seine Gedanken zu Männlichkeit zu bekommen. Auch das Interesse am "anderen" Geschlecht ist groß und somit entstehen viele wichtige und intensive Gespräche über menschliche Gesellschaft.Das macht mir Spaß und ich schöpfe aus dieser Arbeit Kraft und Hoffnung auf eine Geschlechterdemokratie, in der alle ihre Chancen und Möglichkeiten bekommen, unabhängig von jeglicher Zuschreibung."

Kontakt & Websitephilipp [AT] poika [DOT] at & www.poika.at  

Nach oben

Mag. Dirk Maier

Ausbildung:
Studium der Politikwissenschaft und Neueren Geschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen

Berufspraxis:
Mitarbeiter der Koordinationsstelle Jugend - Bildung - Beschäftigung, Schwerpunkt Wiener Ausbildungsgarantie. Koordinator der Territorialen Beschäftigungspakte (TEPs) in Österreich, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter in Forschungs- und Entwicklungsprojekten in den Bereichen Arbeitsmarkt-, Sozial-, Bildungspolitik, am Lehrstuhl für Politische Wirtschaftslehre und Vergleichende Politikfeldanalyse, Tübingen und dem Zentrum für Soziale Innovation, Wien.

Kontakt & Website:  dirk.maier [AT] wuk [DOT] at  www.koordinationsstelle.at  

Nach oben

DSA Christoph Stoik MA

Ausbildung:

Diplom an der Bundesakademie für Sozialarbeit Wien, 1993 Masterstudiengang für Gemeinwesenentwicklung, www.macd.fhm.edu , 2007

Weiterbildung:

diverse Fortbildungen in Mediation, Moderation, Methoden der Gemeinwesenarbeit, etc.

Berufliche Erfahrungen:

  • 1994-2003: Mitarbeiter der Bassena am Schöpfwerk, Verein Wiener Jugendzentren, www.bassena.at
  • seit 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter am FH Campus Wien, Bereich Soziale Arbeit

Kompetenzen:

wissenschaftliche Auseinandersetzung (Lehre, Forschung und Entwicklung) zu den Themen:

Gemeinwesenarbeit, Sozialraumarbeit und -orientierung, Sozialraumanalyse, Soziale Arbeit im öffentlichen Raum, Stadt- und Regionalentwicklung

Entwicklung, Durchführung und Leitung von Projekten und Prozesse im Rahmen der Gemeinwesenentwicklung.

Kontakt & Website: christoph.stoik [AT] fh-campuswien.ac [DOT] at http://stoik.twoday.net/

O-Ton: http://www.youtube.com/watch?v=XmnJvcC6cCg

Fachtexte:

Stoik, Christoph (2013): Gemeinwesen und Parteilichkeit. In: Bakic, Josef; Diebäcker, Marc; Hammer, Elisabeth: Aktuelle Leitbegriffe der Sozialen Arbeit. Ein kritisches Handbuch. Band 2. Wien: Löcker Krisch, Richard; Stoik, Christoph (2013): Soziale Arbeit und demokratiepolitische Positionierung in Wien. Ein Glossar "Soziale Arbeit im öffentlichen Raum". In: Sozial Extra. 7/8 2013. Wiesbaden Stövesand, Sabine; Stoik, Christoph; Troxler, Ueli (Hg.) (2013): Handbuch Gemeinwesenarbeit. Traditionen und Positionen, Konzepte und Methoden. Deutschland - Schweiz - Österreich. Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 4. Opladen, Berlin; Toronto: Verlag Barbara Budrich Kirsch-Soriano da Silva, Katharina; Stoik, Christoph (2013): Partizipation und Sozialraumanalyse bei der Gestaltung des öffentlichen Raums - Erfahrungen aus der Wiener Stadtteilentwicklung. In: Drilling, Mathrias; Oehler, Patrick (Hg.): Soziale Arbeit und Stadtentwicklung. Forschungsperspektiven, Handlungsfelder , Herausforderungen. Wiesbaden: Springer VS Krisch, Richard; Stoik, Christoph: Soziale Arbeit im öffentlichen Raum - Glossar. online: www.sozialraum.de/soziale-arbeit-im-oeffentlichen-raum-glossar.php , [10.12.2012] Kirsch-Soriano da Silva, Katharina; Stoik, Christoph (2012): Wiener Gebietsbetreuung Stadterneuerung: Quo vadis? In: dérive, Zeitschrift für Stadtforschung, Nr. 49, Okt - Dez 2012, S. 37-41.

Nach oben

Dr. Josef Unterweger

Ausbildung:

  • Studium der Rechtswissenschaften in Innsbruck
  • Rechtsanwalt

Weiterbildung:

Seminare, Anwaltsakademie, Fortbildungszertifikat der Anwaltsakademie


Berufliche Erfahrungen:

Ständige Beratung von Bürgerinitiativen, Umweltschutzorganisationen, NGOs im Bereich Umweltschutz, Tierschutz, Verkehr, Soziales, Betreuung, Menschenrechte
Beratung von Freiberuflern


O-Ton:

„Recht von dem man keinen Gebrauch macht, stirbt ab. Freiheit von der man keinen Gebrauch macht welkt dahin.“ (Heinrich Böll)

 

Fachtexte:

 

Kontakt & Website: office [AT] unterweger.co [DOT] at www.unterweger.co.at

Nach oben

In Kooperation mit