Trans* - Inter - Queer

Infos A-Z » Sex & Love » Trans* Inter Queer

Fast alle von uns wachsen in einer Welt auf, in der es männlich und weiblich gibt und sonst nichts. Scheinbar existieren nur diese zwei Geschlechter - doch ist das wirklich so?

Nein, denn Tatsache ist, dass es viel mehr gibt als nur die biologisch bekannten zwei Geschlechter, z.B. transsexuelle Menschen, Drags, Inter*Personen, nichtbinär/nonbinary oder genderqueer.

Vielleicht klingt das für dich verwirrend und das ist es auch manchmal. Frag respektvoll nach, wenn du dir nicht sicher bist, wie dein Gegenüber angesprochen werden möchte. 



Wie, was, warum?

In diesem Kapitel versuchen wir zu erklären, was die unterschiedlichen Begriffe bedeuten und warum das so ist.

Manche Menschen fühlen sich im eigenen Körper nicht zu Hause. Sie wären zum Beispiel lieber eine Frau oder ein Mann oder nichts davon oder heute so und morgen anders.

Geht es dir ähnlich: Du bist mit diesen Gefühlen nicht allein. Lass dich von Menschen, die ähnlich fühlen, unterstützen oder wende dich an Expert_innen, die dich auf diesem Weg begleiten können.

Trans* bedeutet: Du bist zum Beispiel als Frau geboren, fühlst dich aber als Mann. Du steckst im falschen Körper und möchtest das ändern. Oder auch nicht.

Inter* heißt: Du bist mit keinen eindeutigen Geschlechtsmerkmalen auf die Welt gekommen. Zum Beispiel: Ein Baby hat einen Penis und eine Gebärmutter. Rein gesundheitlich hat das in der Regel keine Folgen. Inter*-Menschen sind nicht mehr oder weniger oft krank als andere.  

Queer hat viele Bedeutungen, es heißt auch trans* und inter. Viele Menschen drücken damit aus, dass sie nicht der Norm entsprechen (wollen) – weder in ihrem Geschlecht noch in ihren Gefühlen für andere.

Nichtbinär/nonbinary: So definieren sich Menschen, die sich nicht als Mann/Frau oder als Mädchen/Junge wahrnehmen, sondern ihre Geschlechtsidentität jenseits davon ansiedeln. Nonbinary Personen können auch trans* sein oder genderqueer, müssen aber nicht.

Nichtbinäre Geschlechtsidentitäten können z.B. sein:

  • Androgyn als eine Mischung aus männlich und weiblich, auch als mixed-gender bekannt
  • Agender bedeutet in etwa geschlechtslos oder geschlechtsneutral
  • Genderfluid als fließender Übergang zwischen unterschiedlichen Geschlechtern

Das klingt jetzt alles verwirrend, aber so schwierig ist es nicht. Frag 10 Personen nach der Definition von "weiblich" und du erhältst vermutlich 10 ähnliche, aber doch unterschiedliche Antworten. So ähnlich verhält es sich mit den obigen Begriffen.


Von Respekt und Wertschätzung

Klar, das Thema ist kompliziert. Für Menschen, die es selbst betrifft und auch für ihr Umfeld. Es gibt viele Fragen und manchmal wenig Antworten. Manche Dinge sind auch schwer vorstellbar, wenn man es das erste Mal hört.

Dabei gibt es eine kleine und wichtige Regel: Respekt.
Das kann z.B. so aussehen:

  • Auch wenn du neugierig bist und vieles wissen magst: Dränge niemanden zum Reden. Hör zu, sei geduldig, stress nicht.
  • Wenn sich jemand outet, zeig Respekt vor diesem Schritt.
  • Respektiere die gewählte Geschlechtsidentität. Frage nach, wie die Person angesprochen werden möchte.
  • Respektiere die Privatsphäre. Oute die Person nicht vor anderen. Fragen nach "Wie hast du Sex?" oder "Wie schauen deine Geschlechtsorgane aus?" sind respektlos und deshalb unangebracht.
  • Wenn du nicht selbst in einer ähnlichen Situation steckst: Du kannst nicht nachvollziehen, wie es einer trans*Person geht. Hör zu, biete deine Unterstützung und deine Freund_innenschaft an.
  • Jeder Mensch ist anders. So auch jeder trans*Mensch. Mach keine Vergleiche.

Beratungsstellen

COURAGE

  • Beratung für Lesben, Schwule, Bisexuelle, TransGenderPersonen und ihre Angehörigen

HOSI Jugend Wien

  • Jugendabende & Coming-Out-Treff für Jugendliche und junge Erwachsene

Türkis Rosa Lila Villa

  • Lesben, Trans* Schwulen Queer Beratung
  • Gruppen (z.B. Coming Out, Jugendgruppe)

Wiener Antidiskriminierungsstelle

  • Beratung bei Diskriminierung von homo-, bi- und transsexuellen Menschen

Broschüre "Erster Sex und grosse Liebe"

Alles rund um Sex: Liebe, Lust & Höhepunkte, mein Körper, Sex & das Gesetz, Sex & Internet, Verhütung & Schwangerschaft

Downloaden oder kostenlos bestellen

Letzte Aktualisierung: Mai 2018

In Kooperation mit