Räume ohne Konsumzwang

Info A-Z » Geld » Räume ohne Konsumzwang 

Im Park zu kalt? Kein Geld für die Bar oder das Caféhaus? Im Sommer verbringst du im öffentlichen Raum viel Zeit, aber im Winter wird es schwierig? Wir haben einen Überblick, wo du dich auch zur kalten Jahreszeit ohne Kohle aufhalten kannst.


Das Kaleidoskop ist ein Verein mit einer Bar ohne Konsumzwang. Preise sind nicht angeschrieben. Für Getränke wird um eine kleine Spende gebeten. Regelmäßig finden dort auch diverse Gruppentreffen und Konzerte statt.

"Wir sind ein Freiraum für Menschen, die abseits von Konsumzwang, Leistungsdruck, (Hetero-)Normativität und anderen gesellschaftlichen Zwangs- und Diskriminierungsmechanismen entspannen, feiern, arbeiten, vernetzen, (er)leben, lesen, spielen, Musik machen, lernen, Tee trinken und ihrer Kreativität freien Lauf lassen möchten."

Öffnungszeiten: Die Bar ist täglich geöffnet. Je nach Bedarf, nachmittags mit open end. 

Das Neunerhaus Café ist ein Ort ohne Konsumzwang, wo Mittagessen gegen eine freie Spende angeboten wird.

Achtung! Das Neuerhaus Café hat kein Abendprogramm.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00-15:00 Uhr

Das Flash hat das Motto "Mädchen* brauchen Raum".

Mit dem * möchte das Café alle einschließen, die sich als Mädchen und junge Frauen definieren oder zugehörig fühlen. Es gibt einen Tischfußballtisch, einen Boxsack, eine Disco mit Musikanlage, eine Bühne und vieles mehr. Abgesehen davon, dass es keinen Konsumzwang gibt, darf man sogar eigenes Essen und Trinken mitbringen.

Das Mädchen*café ist von Mittwoch bis Samstag für Jugendliche von 10 bis 21 Jahren zugänglich.

Öffnungszeiten: Mittwoch & Donnerstag von 15:30-20:00 Uhr, Freitag & Samstag 15:30-21:00 Uhr  

Das Cult.Café ist ein Ort für Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren. Die Preise sind sehr Taschengeld-freundlich, um 20 Cent gibt es schon was zu trinken und um etwa einen Euro etwas Kleines zu essen. Es stehen auch kostenlose Spiele und ein Tischfußballtisch bereit. Konsumpflicht gibt es keine.

Im Gegenteil: Die Betreiber_innen des Cafés möchten einen sicheren Ort für Jugendliche bieten, weshalb die Jugendarbeiter_innen jederzeit für Fragen bereitstehen.

Öffnungszeiten: Mittwoch 16:00-20:00 Uhr, Donnerstag 17:00-21:00 Uhr, Freitag & Samstag 18:00-22:00

Nicht gerade Partyzonen, jedoch angenehm, um sich mal von Zuhause eine Pause zu nehmen oder sich mit Freund_innen zu treffen. Viele Bibliotheken sind öffentlich zugänglich, nehmt aber bitte auf die anderen Menschen Rücksicht.
Die Hauptbücherei Wien bei der U6 Station Burggasse-Stadthalle bietet frei zugängliches W-LAN sowie 106 Computer, die kostenlos benutzt werden können. Im Sommer kann man es sich auch auf der 2000m² Terrasse gemütlich machen. 

  • Und last but not least: Schau dir doch mal die Jugendzentren in Wien an!

Der Verein Wiener Jugendzentren hat in den meisten Bezirken Standorte. Es gibt unzähligen Extras wie gemeinsam Kochen, Tonstudio, Disco, Wutzler, und vieles mehr für Jugendliche im Alter von 10-20 Jahren. Die meisten Angebote sind kostenlos.

Klick dich doch mal durch und finde das Jugendzentrum, das zu dir passt!


Letzte Aktualisierung: Dezember 2019

In Kooperation mit
XS SM MD LG