Es wird heiß in der Stadt. Und auch, wenn der Sommer 2020 dank Corona & Co anders verlaufen wird: Wir sind für dich da.

Von A wie Autokino bis Z wie Zelten. Wir haben kreaktive Ideen für deine Ferien und sind auch beratungstechnisch für die ernsten Fragen des Lebens erreichbar.


Was im Corona-Sommer heuer anders läuft

Wir haben den Überblick über alles, was diesen Sommer anders ist, und erweitern laufend an dieser Stelle.

Dir fehlt ein Thema? Zögere nicht und schreib uns ein Email.

Keine Festivals!

Ja, das ist fies. Der Sommer wird für viele erst so richtig zum Sommer, wenn man bei glühender Hitze am Festival seiner Wahl abhängt und lauwarmes Dosenbier trinkt. Doch Novarock, Frequency und Co sind abgesagt. Und so wird es auch noch mindestens bis Ende August bleiben. 

☀ Sicherheitsabstand überall!

Draußen abhängen ist ok, darf man auch wieder in größeren Gruppen, aber bitte denkt an den Sicherheitsabstand. Wer ihn nicht einhält, riskiert eine Strafe. Gilt auch für Sportarten wie Fußball spielen oder Yoga im Park.

☀ Sommerjob?

Manche hatten einen, der aufgrund von Corona abgesagt wurde, viele suchen noch, andere haben schon aufgegeben. In diesem Sommer ist Vieles anders, so auch das beliebte Thema Jobben im Sommer. Tageweise findest du vielleicht noch kleinere Promotion-Jobs. Wer länger arbeiten will, schaut eventuell durch die Finger, da aufgrund der wirtschaftlichen Lage viele Jobs nicht verfügbar sind.

☀ Tu Gutes!

Der Sommerjob fällt ins Wasser? Du möchtest aber trotzdem Berufserfahrung sammeln? Denk über eine freiwillige Tätigkeit nach, z.B. bei der Young Caritas. Macht sich gut im Lebenslauf und fühlt sich doppelt gut an. Versprochen. 

☀ Reisen? Interrail? 

Hier tut sich was - manche Grenzen machen auf, andere bleiben wohl bis in den Herbst hinein geschlossen. Wohin du auch immer reist: Checke regelmäßig die Infos des Außenministeriums diesbezüglich und informiere dich VOR Reiseantritt über die aktuelle Situation. 

☀ Urlaub in Österreich?

Die Kolleg_innen der European Youth Card haben einen Überblick über die schönsten Plätze für deine Ferien.



Workshop statt Langeweile

Nutze die freie Zeit, um etwas Neues auszuprobieren: Parkour schnuppern, eine neue Tanzrichtung kennenlernen, mit anderen Musikbegeisterten jammen & komponieren, Theater spielen, Journalismus-Skills lernen ...

In Wien gibt's jede Menge spannende Sommerworkshops, die Abwechslung in die Ferien bringen.  Einige davon sind sogar kostenlos.


Abkühlen im Wasser

Zu viel Hitze in der Stadt? Dann ab ins kühle Nass. Hier findet ihr die besten gratis Badeplätze in Wien:

Naturliebhaber_innen schätzen die Naturbadeplätze, z.B. in der Lobau, wo man unter alten schattenspendenden Au-Bäumen die Seele baumeln lassen kann. Aber Achtung, wer hier baden will, sollte alles mitnehmen, was den Tag über gebraucht wird. Vergesst dabei nicht auf den Gelsenschutz ;)

Mehr Infrastruktur und Komfort bieten die Badeplätze an der alten Donau und auf der Donauinsel!

Schöne Badeplätze rund um Wien findet ihr hier!

Zu Schluss noch ein Tipp für eure jüngeren Geschwister: Schwimmbäder und familientaugliche Naturbadeplätze in Wien


Raus in die Natur

So schön es in Wien auch sein mag. Bei brütend gnadenloser Hitze kann die Stadt im Sommer zur Sauna werden. Dann heißt es nur: "Raus in die Natur". Schön, dass diese in Wien reichlich vorhanden ist. Mit einem umfangreichem Netz an Stadtwanderwegen ist die "Natur" zudem einfach zu begehen.

Die schönsten Ausflugsziele:

Steinhofgründe

Eine Oase am Rande der Stadt. Zentrum sind das Otto Wagner Spital und die Otto Wagner Kirche, zwei Meisterwerke des Jugendstils. Die umliegenden Hügeln und Wiesen bieten für jeden das idealen Betätigungsfeld.
Vom Volkstheater (U3) Kommt man mit dem Bus 48A sehr bequem zum Otto Wagner Spital.

Lainzer Tiergarten

Seit Jahrzehnten ist das ehemalige Jagdrevier des Kaiserhauses ein beliebtes Ausflugsziel. Im Lainzer Tiergarten laufen heimische Tiere frei herum. Begegnungen mit Wildschweinen und anderen Waldbewohnern sind hier keine Seltenheit. Der am einfachsten zu erreichende Eingang ist das Nikolaitor, das man mit der U4 (Endstation Hütteldorf) nach 10 Minuten Fußweg erreicht.

Kahlenberg

Ein schöner Wanderweg zum Kahlenberg, einem der Hausberge Wiens ist der Stadtwanderweg 1 , der durch die Weingärten Wiens führt und mit einem schönen Ausblick belohnt.

Alte Donau

Durch die leichte Erreichbarkeit (U1 Station Alte Donau) ist die Alte Donau ein ideales Erholungsziel für alle Wiener_innen. Ruder-, Elektro-, Tret-, aber auch Segelboote, die gemietet werden können, ziehen hier ihre Runden durchs Wasser. Gratis Badeplätze an der Alten Donau findet ihr hier.

Donauinsel

Die Betätigungsmöglichkeiten in diesem Naherholungsgebiet sind vielfälltig: Sonnenbaden, Spazieren, Joggen, Inlineskating, Rad fahren, Schwimmen, Surfen, Rudern oder einfach Nichtstun - hier ist alles drin!


Den Abend im Sommerkino verbringen

In Wien gibt es auch diesen Sommer Filmvorführungen in einigen chilligen Open-Air-Kinos:

Volxkino (gratis!)

Start: 1.7.

Das Wanderkino zeigt von Juli bis September an verschiedenen Veranstaltungsorten wie in Parks und auf öffentlichen Plätzen in Wien ein buntes Programm an österreichischen und internationalen Spiel-, Kurz-, Animations- und Dokumentarfilmen.

Rathaus Filmfestival (gratis!)

Start: 4.7.

Heuer geht die beliebte Publikumsveranstaltung mit einem innovativen Konzept an den Start. Auf die BesucherInnen wartet ein neu interpretiertes Film Festival, das die Einhaltung der Maßnahmen zum Schutze der Gesundheit und zugleich einen entspannten Kultur- und Kulinarikgenuss möglich macht. Um online Anmeldung wird gebeten!

Frame[out] (gratis!)

Start: 17.7.

Frame[out] digital summer Screenings zeigt im Rahmen des Sommers im MQ Dokus, Spiel- und Kurzfilme, Computeranimationen und Musikvideos unter freiem Himmel. 

dotdotdot Open Air Kurzfilmfestival (freiwillige Spende)

Start: 5.7.

Das dotdotdot Filmfestival bietet von Juli bis August bestes Kurzfilmkino im tollen Ambiente des Gartenpalais Schönborn. Eintritt frei bzw. freie Spende.

Kino am Dach

Start: 18.6.

Sommer-Open-Air-Kino Feeling auf dem Dach der Hauptbücherei Wien!

Kino wie noch nie

Start: 9.7.

Das Filmarchiv Austria zeigt analoge Filme aus dem eigenen Archiv im Augarten. Neben Sesseln werden auch Picknickdecken für Gruppen angeboten.

Silent Cinema Open Air Tour 2020

Termine in Wien: 13.7., 10.8.

In der Strandbar Herrmann mit den Füßen im Sand Filme schauen: Mit Funk-Kopfhörer ausgestattet können die Zuschauer_innen die Lautstärke selbst regeln und mittels Zweikanalton auch die Sprache des Films individuell wählen.

Autokino Wien

Ein Revival erlebt heuer das Autokino in Groß Enzersdorf - dort werden täglich Filme gezeigt. (Tickets bekommst du online oder an der Abendkasse.)


Mach die Stadt zu deinem Spielplatz!

Mit diesen Trendsportarten wird die Stadt zu deinem Spielplatz. Inlineskating, Skateboarden, Longboarden, Slacklinen und vieles mehr bietet dir die Möglichkeit, deine Freizeit in der Stadt sportlich zu verbringen. 

Unter Trendsport im Freien findest du die besten Spots und Tipps zu Skaten, Bouldern und Slacklinen und Anbieter_innen für verschiedene Wassersportarten.


Mit Freund_innen abhängen

Nicht immer braucht es ein fixes Programm. Genauso viel Spaß kann es machen, wenn du dich in der Stadt mit Freund_innen triffst und ihr gemeinsam Zeit verbringt. 

Worauf du achten solltest, wenn du draußen unterwegs bist, erfährst du im Artikel Öffentlicher Raum - was ist erlaubt? Was ist verboten?

Beachte außerdem unsere Rechtsinfos zu Corona.


Entdecke deine Stadt

Warum nicht einfach einmal die eigene Stadt mit neuem Blick erkunden? Wie wäre es mit einmal Riesenrad fahren, ein Selfie vor Schönbrunn oder einfach eine Runde mit der Rad am Ring drehen...

Hol dir dazu unseren gratis Stadtplan mit vielen Tipps für junge Leute und witzigen Hintergrundinfos über Wien.

Mit dem "Kultursommer 2020" wird die ganze Stadt zur Bühne - im Juli & August werden insgesamt 2.000 Künstler_innen auftreten. Die Plätze sind limitiert - die Veranstaltungen aber gratis.

Auch das Donauinselfest geht dieses Jahr on-Tour - an 80 Tagen gibt es Acts in der gesamten Stadt. 


Ein Feriencamp besuchen

Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre gibt es in den Sommerferien verschiedenste Feriencamps mit und ohne Übernachtung, in Wien und ganz Österreich.

Wie wärs mit einem Abenteuercamp in freier Natur, einem Tanzcamp mit Abschlussaufführung, zu dem ihr eure Familie und Freunde einladen könnt oder einem Lerncamp als Vorbereitung fürs nächste Schuljahr? 


Ein eigenes Solidaritätsprojekt planen

Ihr habt gute Ideen für junge Menschen in eurem Bezirk oder in der ganzen Stadt? Ihr interessiert euch für Themen wie Umweltschutz, Nachbarschaftshilfe oder anderes? Es fehlt euch aber noch etwas Geld für die Umsetzung eurer Projektidee?

Eine Gruppe von 5 jungen Leuten kann ein 2-12 monatiges Solidaritätsprojekt bei der EU einreichen und 500 Euro pro Monat für das Projekt erhalten. Die nächste Antragsfrist ist am 1. Oktober 2020: Euch bleibt also noch ein ganzer Sommer für die gemeinsame Planung!

Wenn ihr Fragen zu den Solidaritätsprojekten habt oder Hilfe bei der Antragstellung braucht, meldet euch gerne in der wienXtra-jugendinfo: sarah.gerschel@wienxtra.at oder 01/4000-84083


Virtual Volunteering / Online Workcamps

Auch wenn die Sache mit dem grenzüberschreitenden Reisen für den heurigen Sommer noch etwas unklar ist – hast du Lust, neue Leute aus anderen Ländern kennenzulernen, interessante Erfahrungen zu machen oder etwas Neues zu lernen? Und das gratis?

Dann sind vielleicht diese virtuellen Projekte interessant, bei denen du für ein paar Tage mit anderen jungen Menschen aus verschiedenen Ländern gemeinsam online ein Thema bearbeitest: gemeinsam über Nachhaltigkeit nachdenken, gute Bücher entdecken oder Essen aus der ganzen Welt kochen lernen!

Klingt gut? Auf der Website von Grenzenlos findest du alle Infos zu den angebotenen Kursen und zur Anmeldung!


Andere Bundesländer entdecken

Für einen Tag nach Graz fahren oder gleich eine ganze Österreich Tour planen? Mit dem günstigen Sommerticket der ÖBB kannst du während der Sommerferien für 30 Tage in ganz Österreich mit dem Zug unterwegs sein (Online-Preis: 34 Euro für unter 20-Jährige; 59 Euro für unter 26-Jährige). Egal ob du mit Freud_innen oder alleine unterwegs bist, überlegt wo ihr vielleicht bei Bekannten oder Verwandten bleiben könnt, um Kosten für Übernachtungen zu sparen.

Wenn du Reisetipps für andere hast oder selbst Insidertipps für andere Bundesländer suchst, schau bei "Urlaub schreibt man mit Ö" vorbei. 

Bevor es losgeht wirfst du am besten noch einen Blick auf unsere 10 Facts zum Reisen ohne Eltern.


Tipps gegen die Hitze

Summer in the City, der Asphalt glüht, der Schweiß tropft, die Tropennächte lachen sich ins verschwitzte Fäustchen.

Wir haben die wichtigsten Infos für dein Wohlbefinden zusammengesammelt.


Geiler Sommer trotz Nachprüfung?

Ja, wir wissen es: Nachprüfungen können dir den Sommer vermiesen. Wie du trotzdem zu deinem maximalen Sommergenuss kommst, findest du in unseren Tipps. Von ersten Überlegungen, einer kritischen Selbstreflexion bis hin zum konkreten Lernplan - je nachdem, was für ein Typ du bist und was du für eine Vorbereitung auf die Prüfung am Ende der Ferien brauchst.



Letzte Aktualisierung: Juni 2020

In Kooperation mit
XS SM MD LG