Aktuelle Covid-Maßnahmen

Hier findest du die (wenigen) Maßnahmen, die ab 1. Juli 2021 gelten.

Unser Tipp, falls du im öffentlichen Raum von der Polizei kontrolliert wirst: Ruhig bleiben und sich jetzt schon informieren, was deine Rechte bei Polizeikontrollen sind.

Solltest du eine Strafe bekommen oder zu einem eingelegten Rechtsmittel Fragen haben, nimm Kontakt zu uns auf.



Trage eine Maske...

  • in öffentlichen Verkehrsmitteln, Stationen und Bahnhöfen,
  • in Taxis,
  • auf Behörden und Ämtern,
  • im Supermarkt und Shops,
  • im Krankenhaus oder Pflegeheim,
  • und überall dort, wo es vorgeschrieben wird.

Denn grundsätzlich können Unternehmen auch strenger als die aktuellen Maßnahmen sein und z.B. eine Maskenpflicht in ihrer Hausordnung festsetzen.

Eine einfache Stoffmaske ist ausreichend, du brauchst im Moment keine FFP2-Maske mehr.

Achtung:
Trotz aller Lockerungen ist die Pandemie noch nicht vorbei. Auch wenn du im Moment nur an sehr wenigen Orten eine Maske tragen musst, sei dennoch vorsichtig und teste dich regelmäßig. 


Die 3-G-Regel: Geimpft - Getestet - Genesen

Seit dem 19. Mai gilt die 3-G-Regel. Das heißt: In bestimmten Situationen muss jede_r nachweisen, dass er_sie ein G erfüllt. Dieser Nachweis gilt in Wien für alle ab 6 Jahren.

Zum Beispiel:

  • Du bist geimpft und seit der 1. Impfung sind 22 Tage vergangen bzw. gilt die 2.Impfung für weitere 270 Tage.
    Du kannst den (gelben) Impfpass als Nachweis zeigen.
  • Du bist getestet und hast das negative Testergebnis am Smartphone oder ausgedruckt.
    Ein PCR-Test (z.B. der Gurgel-Test) ist 72 Stunden lang gültig, ein Antigen-Test (z.B. aus der Teststraße oder einer Apotheke) ist 48 Stunden. Es gelten nur mehr diese zwei Varianten!!!
  • Du hattest Corona und bist genesen.
    Das weist du mit einer ärztlichen Bestätigung oder dem Quarantäne-Bescheid nach. Diese Bestätigungen sind 6 Monate gültig. Du kannst auch einen positiven Antikörper-Test als Nachweis verwenden. Dieser Test ist 3 Monate gültig.

Die 3-G-Regel gilt:

  • in der Gastronomie (z.B. Kaffeehaus, Restaurant, Bar, Disco)
  • in Hotels und Pensionen
  • bei körpernahen Dienstleistungen (z.B. Friseur_in, Nagelstudio, Kosmetik)
  • in Ambulatorien
  • in Pflege- und Krankenhäusern
  • im Fitnesscenter und Sportstudio
  • im Schwimmbad (indoor wie outdoor)
  • bei Proben (z.B. Chor, Band)
  • bei Veranstaltungen (z.B. Theater, Konzert, Festivals)
  • im Kino

Wichtig: Weiterhin eine Maske tragen, wo es erforderlich ist. 

Achtung: Wohnzimmertests oder Tests vor Ort werden ab sofort nicht mehr anerkennt. Du benötigst einen PCR-Test- oder einen Antigen-Test-Bescheid.


Leute treffen indoor wie outdoor

Dafür gibt es keine Einschränkungen und auch ein Abstand muss nicht mehr eingehalten werden.

Auch eine Quadratmeterregel für Shops oder Lokale gibt es im Moment nicht.
In Bars oder Discos, wo überwiegend im Stehen getrunken wird, gilt es eine Auslastungsgrenze von 75%.
Die Sperrstunde entfällt.

Festivals oder Openair-Veranstaltungen sind ohne Besucher_innen-Obergrenze möglich. Auch hier musst du keine Maske tragen.

Generell gilt weiterhin:
Du musst dich beim Eintritt registrieren (per App oder auf einer Liste). 
Die 3-G-Regelung gilt für alle ab dem 6. Geburtstag.

Genießt euren Sommer, aber vergesst nicht: Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Schützt euch und andere!


Was passiert, wenn ich ins Ausland fahre oder Besuch bekomme?

Die aktuellen Reisewarnungen findest du auf der Seite des Außenministeriums

Erkundige dich über die geltenden Regeln deines Ziellandes. Du musst wahrscheinlich ein negatives Testergebnis oder einen Impfpass vorlegen, eventuell in Quarantäne gehen, dich vor der Reise registrieren usw.

Außerdem gelten in jedem Land etwas andere Maßnahme (z.B. Tests vor Restaurantbesuch, Ausgangsbeschränkungen in der Nacht, Maskenpflicht an speziellen Orten...). Einen Überblick über die Regeln in der Europäischen Union bekommst du auf Re-Open EU.

Gilt aktuell nur für wenige Länder:
Vor der Rück- oder Einreise nach Österreich musst du ein Online-Formular (=Pre-Travel-Clearance) ausfüllen und dich elektronisch registrieren. 

Je nachdem aus welchem Land du zurückkehrst, musst du unterschiedliche Bedingungen erfüllen. Teilweise reicht ein negativer Test, der Nachweis einer Impfung oder Genesung (3-G-Regel), teilweise muss man zusätzlich in Quarantäne und kann sich nach 5 Tagen freitesten.

Achtung! Diese Bestimmungen können sich auch kurzfristig wieder ändern. Noch ist die Pandemie nicht zur Gänze überwunden.


Ich habe eine Strafe bekommen...

Wenn du gegen eine der aktuell gültigen Maßnahmen verstößt, kann dich die Polizei abmahnen und eine Verwaltungsstrafe verhängen.

  • Du hast dazu Fragen?
  • Du kennst dich nicht aus?
  • Du kannst die Strafe nicht zahlen?
  • Du fühlst dich ungerecht behandelt?

Wie du dagegen rechtlich vorgehen kannst, findest du im Kapitel "Strafen wegen Corona-Maßnahmen".

Dann melde dich bei uns. Wir beraten dich - kostenlos, vertraulich und anonym.

Du hast ab Zustellung zwei Wochen Zeit, um dagegen einen Einspruch zu machen. Augen zu und Post von der Polizei zu "vergessen", macht es nicht besser. Im Gegenteil...

Auch gut zu wissen: Du bist durch eine Verwaltungsstrafe nicht vorbestraft.


Letzte Aktualisierung: 1. Juli 2021

In Kooperation mit
XS SM MD LG