Ehrenamtlich & freiwillig aktiv!

Möglichkeiten, Aktionen und Tipps für die ganze Familie

Mädchen mit Blumen
(c) Heidrun Henke

*** Da es bei Freizeitangeboten derzeit zu Änderungen kommen kann, fragt bitte bei den Anbieter_innen eurer Wahl nach, ob und zu welchen Bedingungen sie ihr Programm durchführen. Informationen zu den aktuellen Rechtsvorschriften rund um Corona: sozialministerium.at und wien.gv.at ***

Ihr möchtet ehrenamtlich bzw. freiwillig aktiv sein und andere Menschen unterstützen, euer Grätzl verschönern, etwas fürs Zusammenleben oder für die Natur tun?

Auf diesem Infoblatt findet ihr dazu Aktionen, Ansprechstellen, und Recherchetipps. Bei einer freiwilligen Tätigkeit könnt ihr Erfahrungen sammeln, Neues erlernen, Sinn und Freude erleben und auch neue Menschen kennenlernen. Die Dauer eures Engagements kann dabei sehr unterschiedlich sein. Von ein paar Stunden über mehrere Tage bis hin zu längerfristigen Engagements ist alles dabei.

Die Infos sind nach diesen Themen geordnet:

  • In der Nachbarschaft und im Grätzl
  • Natur und Umwel
  • Soziales
  • Recherchetipps

XTRA-Tipps
Viele Aktivitäten könnt ihr natürlich einfach selbst durchführen. Vielleicht gibt es ja Nachbar_innen, die sich über Unterstützung oder kleine Hilfen im Alltag freuen. Oder ihr bastelt Spielzeug aus Recyclingmaterialien, spendet eure ausgemusterten Kleider und Spielsachen einer karitativen Organisation, gebt überschüssige Lebensmittel weiter, baut ein Insektenhotel oder hängt im Winter euer selbstgemachtes Vogelfutter  raus. Diese und weitere Ideen findet ihr hier:

blog.kinderinfowien.at/tag/nachhaltigkeit/
blog.kinderinfowien.at/tag/recycling/
blog.kinderinfowien.at/teilen-tauschen-mehrfach-nutzen-foodsharing/
wienxtra.at/schulevents/wiener-ehrenamtswoche/diy-ideen

Eltern, die sich ehrenamtlich für spannende Projekte engagieren, werden in diesem Blogbeitrag vorgestellt: 
blog.kinderinfowien.at/ehrenamtlich-aktiv/

Auch die Websites von Sozial- und Umweltorganisationen (siehe unten unter „Recherchetipps“) bieten gute DIY-Tipps.

 

  • IN DER NACHBARSCHAFT UND IM GRÄTZL

FragNebenan
Auf dieser Plattform könnt ihr euch mit Nachbar_innen in eurer Umgebung vernetzen und nützliche Infos austauschen, Werkzeuge oder Küchengeräte ausborgen oder Nachbarschaftshilfe anbieten und finden. Die Nutzung ist kostenlos und mitmachen dürfen nur Personen, die tatsächlich in eurer Nachbarschaft wohnen.
fragnebenan.com

Garteln um’s Eck
Kleine öffentliche Grünflächen am Gehsteigrand, meist um einen Baum herum, könnt ihr bepflanzen und pflegen und so euer Grätzl grüner machen. Genaue Informationen bekommt ihr bei den Stadteilbüros der Gebietsbetreuung Stadterneuerung.
Für die ganze Familie
gbstern.at/themen-projekte/urbanes-garteln/garteln-ums-eck/

Gemeinschaftsgärten und Nachbarschaftsgärten
Durch Gärten in der Nachbarschaft wird die Stadt grüner und vielfältiger.  Gemüse, Obst und auch der gesellschaftliche Zusammenhalt können hier wachsen. Bei der Bio Forschung Austria findet ihr Übersichten über Gemeinschaftsgärten in allen Bezirken, Tipps rund ums Garteln und spezielle Gartenangebote für Kinder.
Für die ganze Familie
garteln-in-wien.at/gemeinschaftsgaerten-und-nachbarschaftsgaerten
garteln-in-wien.at/gartenangebote-fuer-kinder
garteln-in-wien@bioforschung.at, Tel.: 01 4000 491 60 (Di, Do 10:00-12:00)

Grätzloasen
Der öffentliche Raum kann von allen genützt und gestaltet werden, sei es mit Sitzgelegenheiten zum Verweilen, Blumengärten oder Plätzen für Kinder. Wenn ihr selbst so eine Oase aufbauen möchtet, bekommt ihr bei Grätzloasen fachliche Beratung und könnt um finanzielle Unterstützungen ansuchen.
Ende der Einreichfrist für "Junges Grätzl" ist am 30.5.2021!
Für die ganze Familie
graetzloase.at, info@graetzloase.at, Tel.: 0660 712 88 56

Lokale Agenda 21 Wien
Die Lokale Agenda 21 lädt euch dazu ein, euer Grätzl lebenswerter zu gestalten und bei kleineren und größeren Veränderungen mitzuentscheiden. Die Aktionen sind vielfältig – von Freizeitaktivitäten gemeinsam mit Nachbar_innen, über Kleidertauschpartys, Kinder-Familien-Aktivitäten,  Begrünung im Grätzl bis hin zu Beteiligungsprozessen von Bürger_innen. Auf der Website seht ihr welche Aktionen, Veranstaltungen oder Projekte es aktuell in eurem Bezirk gibt.
la21wien.at

Vogelzählung - Stunde der Wintervögel
Alljährlich im Jänner lädt die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich zur Wintervogelzählung. Ihr zählt die gefiederten Gäste rund um winterliche Futterstellen im Garten, am Balkon oder einfach im Park und meldet die Anzahl an BirdLife. Um Amsel, Meise oder Sperling leicht voneinander unterscheiden zu können, bekommt ihr bei BirdLife eine Bestimmungshilfe. So lernt ihr verschiedene Vogelarten besser kennen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Vogelforschung.
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren
birdlife.at/page/stunde-der-wintervoegeloffice@birdlife.at, Tel.: 01 522 22 28 (Mo bis Do 9.00-12.00, Mi auch 13.00-16.00) 

wohnpartner
Ihr wohnt in einem Gemeindebau und möchtet ein Blumenbeet anlegen, neue Nachbar_innen willkommen heißen oder in eurer Nachbarschaft aktiv sein? Hierfür sind die wohnpartner eure Ansprechstelle. Sie versorgen euch mit wichtigen Informationen und unterstützen euch bei eurer Aktivität.
wohnpartner-wien.at/zusammenleben

 

  • NATUR

Baumhilfe - Achtsamkeit für Straßenbäume
Jede_r kann einzelne dazu beitragen kann, dass unsere Stadtbäume länger leben: während Trockenperioden die Straßenbäume in der Nachbarschaft in der Früh oder am Abend gießen, darauf achten, dass die Baumrinden durch Hunde oder angekettete Dinge, wie Fahrräder, nicht beschädigt werden und anderes mehr. Mehr Infos auch in dem Beitrag "Ehrenamtlich aktiv" im Kinderinfo-Blog.
Für die ganze Familie
Bei Interesse einfach an baumhilfe@gmx.at schreiben.

Bergwaldprojekte
Kinder und Erwachsene arbeiten gemeinsam auf Almen, um neue Bäume zu pflanzen und zu pflegen und die Weidequalität zu verbessern. Ihr legt dabei selbst Hand an und fördert die Berg- und Almenlandschaft. Ein Angebot des Alpenvereins Österreich. 
Für Familien mit Kindern ab 6 bzw. ab 8 Jahren je nach Angebot
alpenverein.at/akademie/volunteer_praktika/umweltbaustellen-bergwaldprojekte/bergwaldprojekte/

Biosphere Volunteer – Pflege von Wiesen und Lebensräumen
Gebüsche und Neophyten entfernen, Schnittgut rechen oder Verstecke für Eidechsen und Co. errichten. Bei den Pflegeeinsätzen im Biosphärenpark Wienerwald ist jede helfende Hand gefragt. Jedes Jahr gibt es mehrere Pflegetermine, wo ihr etwa einen halben Tag lang mithelfen könnt. So leistet ihr einen wertvollen Beitrag, um Landschaft und Artenvielfalt zu erhalten. Mehr Infos zeigt euch das Video "Gemeinsam für die Natur" (Youtube).
Für Familien mit Kindern ab 6 bzw. ab 12 Jahren je nach Aktion
bpww.at/de/artikel/biosphere-volunteer-pflegetermine-2021

Freiwillige Helfer_innen auf biologischen Bauernhöfen
Auf biologischen Höfen könnt ihr auch als Familie mithelfen und dabei einiges über Gemüseanbau oder Tierhaltung lernen. Als Gastfreunschaft bekommt ihr gute Verpflegung und freie Unterkunft. WWOOF Österreich (We're Welcome on Organic Farms) stellt euch gegen einen geringen Mitlgliedsbeitrag eine Hofliste zur Verfügung. In dieser könnt ihr auch gezielt nach familienfreundlichen Höfen suchen.
wwoof.at, office@wwoof.at, Tel.: 0676 505 16 39  (Mo, Do 8:00 - 11:30)

Heidepflegewoche – Perchtoldsdorfer Heide
Durch das händische Entfernen von Gebüschen erfolgt die Pflege der Heide wesentlich schonender, als mit Hilfe von Maschinen. Jedes Jahr im September lädt der Verein Freunde der Perchtolsdorfer Heide Freiwillige zur Mithilfe ein, um diesen schönen und wertvollen Ort zu pflegen. Leih-Werkzeuge erhaltet ihr vor Ort.
Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
perchtoldsdorfer-heide.at, info@perchtoldsdorfer-heide.at, Tel.: 0676 7099 664

Naturbeobachtungen
Macht Fotos von Tieren, Pflanzen oder Pilzen und ladet sie auf naturbeobachtung.at. ExpertInnen des Naturschutzbundes Österreich helfen euch bei der Bestimmung der Arten. So leistet ihr einen Beitrag zum Naturschutz!
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren
naturbeobachtung.at, naturbeobachtung@naturschutzbund.at

Vielfalt bewegt!  Alpenverein von Jung bis Alt
Ein Tier- und Pflanzenbeobachtungsprogramm des Alpenvereins, bei dem oberhalb der Waldgrenze bestimmte Arten beobachtet, fotografiert und dokumentiert werden. Zum Mitmachen benötigt ihr Interesse an Tier- und Pflanzenarten, ein Smartphone und ein wenig Geduld beim Suchen und Beobachten.
Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
alpenverein.at/portal/natur-umwelt/vielfalt_bewegt

Wald der jungen WienerInnen
Unter fachlicher Anleitung könnt ihr junge Bäume und Sträucher selbst pflanzen, sodass ein neuer Wald entsteht und Wien noch grüner wird. Zudem gibt es Spiele und Bastel- und Naturstationen für Kinder. Diese Kooperationsveranstaltung der Stadt Wien (Forst und Landwirtschaft, Bildung und Jugend) und WIENXTRA findet jedes Jahr im Herbst statt.
Für Familien mit Kindern ab 3 Jahren
wien.gv.at/umwelt/wald/veranstaltungen/wald-der-jungen-wienerinnen.html

 

  • SOZIALES

Markierungswanderung
Weiß-rot oder weiß-grün? Bei der jährlich stattfindenden Markierungswanderung malt ihr alte Wegmarkierungen neu auf und schneidet Bewuchs zurück. Dadurch ist der Wegverlauf wieder für alle Wanderer_innen leicht erkennbar. Eine Aktion des ÖTK Klosterneuburg.
Familien mit Kindern ab 6 Jahren
oetk-klosterneuburg.at/unsere-wege/wegerhaltung, walter.vonach@oetk-klosterneuburg.at  

Gastfamilie werden
Die Aufnahme eines Jugendlichen aus einem anderen Land kann das Familienleben bereichern: interkultureller Austausch, Abwechslung und Neues für den Familienalltag, Entstehung von Freundschaften. Die Austauschorganisationen begleiten und unterstützen die Gastfamilien dabei. Die Aufenthaltsdauer beträgt grundsätzlich mehrere Wochen (Kurzzeitaufenthalte) oder Monate (Semester- oder Jahresfamilie).
Youth vor Understandig Austria: gastfamilien.yfu.at
AFS Austauschprogramme für interkulturelles Lernen: afs.at/gastfamilie-werden
Landjugend Österreich (Dauer 1-3 Wochen): https://bit.ly/3dbu9YV

 

  • RECHERCHETIPPS

Citizen Science
Bei Citizen Science werden wissenschaftliche Projekte unter Mithilfe von interessierten Amateur_innen (lat. amator “Liebhaber”) durchgeführt. Auf der Website findet ihr eine Vielzahl verschiedener Mitmachmöglichkeiten, wie z.B.: Tiere beobachten (Schmetterlinge, Wasservögel, Turmfalken), Klimawandel erfassen oder an Befragungen teilnehmen.
citizen-science.at

Freiwillig für Wien
In dieser umfangreichen Datenbank könnt ihr nach Kriterien, wie Interessensgebiet, Wochentag und Zeitaufwand, passende Möglichkeiten in Wien finden.Datenbank.
wien.volunteerlife.eu

Freiwilligenweb
Das Infoportal des Sozialministeriums für freiwilliges Engagement. Es bietet euch viele Hintergrundinfos von rechtlichen Rahmenbedingungen über anerkannte Organisationen bis zum Freiwilligenpass.
freiwilligenweb.at

Organisationen für Soziales, Natur und Umwelt
Bei diesen Organisationen findet ihr Ideen und Möglichkeiten zum selbst Aktiv-Werden und zum Mitmachen, aktuelle Aktionen und Hintergrundwissen zu Menschenrechten, Nachhaltigkeit, Tierarten und Klimaschutz. Oft sind die Themen speziell für Kinder und Jugendliche aufbereitet.
Amnesty YOUTH: amnesty.at/über-amnesty/aktivist-innen/amnesty-youth
BirdLife Österreich: birdlife.at
Fridays For Future Austria: fridaysforfuture.at 
Global 2000: global2000.at
Greenpeace: kinder.greenpeace.at
WWF Team Panda: wwf.at/de/kids

WIENXTRA-Jugendinfo
Diese Infosammlungen richten sich speziell an Jugendliche und junge Erwachsene (bis 25 J.). Siehe wienxtra.at/jugendinfo/infos-von-a-z:

Aktiv werden für eine nachhaltigere Welt
Ehrenamt - Freiwilliges Engagement für Soziales, Flüchtlinge, Menschenrechte, Umweltschutz und Tierschutz
Freiwillig Arbeiten im Ausland

 

WIENXTRA arbeitet für Kinder in all ihrer Vielfalt. Menschen mit Behinderung wollen wir bestmöglich unterstützen. Kontaktiert uns, wenn ihr Fragen habt oder erkundigt euch bei den Veranstalter_innen, ob ihre Angebote für euch passend sind.

Stand: 03.04.2021


Angebot als PDF Download

Karte

In Kooperation mit
XS SM MD LG