Onlinevorträge Kinderinfo 2021

Impulse für einen entspannten Familienalltag

Das Familienleben ist nicht immer einfach. Deshalb organisiert WIENXTRA regelmäßig kostenlose Eltern-Vorträge und MedienmiX-Veranstaltungen, um Eltern zu entlasten und ihnen hilfreiche Tipps für den Umgang mit ihren Kindern zu geben. 

Wie fördere ich mein Kind, ohne es zu überfordern? Wie gehe ich als Elternteil mit dem Thema Mobbing um? Welche Apps eignen sich für mein Kind? Und wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, Risiken richtig einzuschätzen? Viele Fragen, die Eltern aus ihrem alltäglichen Leben kennen. In vier kostenlosen Online-Vorträgen gibt WIENXTRA - gemeinsam mit Expert_innen - Impulse für einen entspannten Familienalltag. 

Fördern, Fordern, Überfordern
Der Vortrag beschäftigt sich mit Möglichkeiten und Grenzen einer sinnvollen Förderung des Kindes. Fokus liegt dabei auf dem Spiel als Form des aktiven Lernens von Kleinkindern, sowie auf der Rolle der Erwachsenen und der Spielmaterialien. Im Mittelpunkt steht die ganzheitliche Förderung der kindlichen Entwicklung – im sozialen, körperlichen und kognitiven Sinn – und unter Beachtung der neurologischen Entwicklungsfenster von Kleinkindern. 

Referentin: Mag.a PhDr.in Barbara Gawel, Pädagogin & Psychotherapeutin
DI, 16. Februar, 18-20 Uhr
Gratis und ohne Anmeldung

Mobbing
Es passiert in der Schule, in der Freizeit und auch online. Doch wann spricht man von Mobbing? Und wie können wir gemobbte Kinder unterstützen und stärken?

Referentin: Sarah Jagfeld BA (Soziale Arbeit, Berater_in bei der WIENXTRA-Jugendinfo)
FR, 5. März, 18-19:30 Uhr
Gratis und ohne Anmeldung

MedienmiX-Vortrag: Coole Apps für Kinder
Die ersten kindlichen Schritte in der Smartphone-Welt sind besonders wichtig und sollten gemeinsam gegangen werden. Aber welche Apps sind sinnvoll, um gemeinsame Medienmomente zu erleben? Bei diesem Vortrag lernen Eltern empfehlenswerte Apps für ihre Kinder kennen.

Referentin: Natalie Winkel, Medienpädagogin WIENXTRA-Medienzentrum
DI, 23. März, 18-19:30 Uhr
Gratis, eine Anmeldung ist erforderlich

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?
Wie lernen Kinder, Gefahren im Alltag einzuschätzen und zu vermeiden? Wie kann ich mein Kind mit Risiken vertraut machen? Ein besseres Gefahrenbewusstsein entwickelt sich erst in einem Alter von ca. 8 Jahren und braucht die Möglichkeit, Dinge selbst auszuprobieren. Wie Eltern ihr Kinder vor Gefahren schützen und ihnen gleichzeitig etwas zutrauen können, wird in diesem Onlinevortrag behandelt.

Referentin: Mag.a Dagmar Bergermayer, Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin*
DI, 20. April, 18-20 Uhr
Gratis und ohne Anmeldung

Die Online-Vorträge von WIENXTRA sind eine Kooperation der Einrichtungen Kinderinfo, Institut für Freizeitpädagogik und Medienzentrum. Eine Übersicht aller Eltern-Vorträge von WIENXTRA gibt es unter kinderinfowien.at/vortraege.


PRESSEKONTAKT
Claudia Regan, WIENXTRA-Kinderinfo
01-4000-84 400, claudia.regan@wienxtra.at 

Alexius Baldissera, WIENXTRA-Kommunikation
01-4000-84 380, alexius.baldissera@wienxtra.at 

In Kooperation mit
XS SM MD LG