Presseinfo: das neue WIENXTRA-Bildungsprogramm

Bildung von A bis Z!

Das neue WIENXTRA-Bildungsprogramm ist da. Erneut bieten das Institut für Freizeitpädagogik (IFP), das Medienzentrum und die Spielebox von Februar bis Juni abwechslungsreiche Bildungsangebote und Unterstützungen. Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen ist ab sofort möglich.

Von Infoabend bis Lehrgang, von der Basisbildung bis zur Fachdiskussion, von der Methode bis zur Theorie: bei den Bildungsangeboten von WIENXTRA finden Anfänger_innen und praxiserfahrene Jugendarbeiter_innen alle Themen, die für die ehren- und hauptamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Wien relevant sind. Denn gerade jetzt ist es wichtig, für die Jugendarbeit da zu sein und Angebote sowie Unterstützung anzubieten.

Das druckfrische WIENXTRA-Bildungsprogramm zeigt die gesamte Bandbreite der Bildungsvielfalt von IFP, dem WIENXTRA-Medienzentrum und der WIENXTRA-Spielebox im Zeitraum Februar bis Juni 2021. Das Frühjahr steht dabei ganz im Zeichen der Lehrgänge. Der Lehrgang Teamleitung startet im Februar, im März der Aufbaulehrgang Jugendarbeit und bis Mai können sich Interessierte für den nächsten Grundkurs Jugendarbeit bewerben. Thematisch Neues bringen Bildungsveranstaltungen zum Jahresschwerpunkt 2021/2022 Gesundheitskompetenz.JA.

Foliencut, 3D Druck und Microcontroller, alles Begriffe aus dem Bereich Making, aber: "WTF is Making? Und was hat das mit Jugendarbeit zu tun?" - So der Titel des Praxisbrunches, der einen Making-Schwerpunkt im WIENXTRA-Medienzentrum einleitet. Erkunden werden hier Möglichkeiten der Raumgestaltung in der Jugendarbeit. In die Welt der Fotografie lädt das Seminar "Lochkamera oder Fotogram" ein, das neben Verständnis für diese Technik auch trendigen Retro-Chic vermittelt.

Das Entdecken von analogen und digitalen Spielwelten steht in den Workshops der WIENXTRA-Spielebox im Mittelpunkt. Sie informieren über Grundbegriffe und Entwicklungen rund um die „Video Game Culture“ und laden zum Ausprobieren von Brettspielen (via Skype oder Zoom) sowie Rätsel-, Quiz und Ratespielen für Kinder ein.

Die Broschüre ist ab sofort online les- und bestellbar unter ifp.at/Bildungsprogramm. Eine Anmeldung zu allen Veranstaltungen im neuen Bildungssemester ist jederzeit unter ifp.at möglich. Das WIENXTRA-IFP wünscht anregende Fortbildungen und viele neue Impulse für den Berufsalltag.  

PRESSEKONTAKT
Johanna Tradinik, WIENXTRA-IFP
01-4000-83 411, johanna.tradinik@wienxtra.at 

Alexius Baldissera, WIENXTRA-Kommunikation
01-4000-84 380, alexius.baldissera@wienxtra.at 

In Kooperation mit
XS SM MD LG