Presseinfo: Fragen an den Bürgermeister

Kinder stellten Bürgermeister Michael Ludwig bei Kinderpressekonferenz Fragen zu Stadtpolitik, Leben und Leidenschaften

Welche Aufgaben machen als Bürgermeister von Wien besonders Freude, und was ist manchmal nicht ganz so leicht? Ist Bürgermeister ein Traumberuf? Was isst Michael Ludwig am liebsten und welche Hobbies hat er?

Am Mittwoch, dem 24. August stellte sich Wien Bürgermeister Michael Ludwig bei einer Kinderpressekonferenz in seinem Büro kritischen und lustigen Fragen von Kindern. Die Kinderpressekonferenz war ein Highlight der Ferienspiel-Aktion von WIENXTRA „Spiel und Spaß im Rathaus“. 14 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren interviewten den Stadtchef und schreiben darüber in der Kinderzeitung, die bei der Aktionswoche täglich erscheint. Außerdem machen die jungen Journalist*innen TV-Beiträge, die auf dem YouTube-Channel von WIENXTRA veröffentlicht werden.

Bürgermeister Michael Ludwig verriet unter anderem, dass Termine wie diese Kinderpressekonferenz zu den besonders schönen und auch wichtigen Aufgaben eines Bürgermeisters zählen. Aber auch der tägliche Kontakt, intensive Austausch und die täglichen Gespräche innerhalb und außerhalb des Rathauses mit Mitarbeiter*innen und Wiener*innen sowie Kindern und Jugendlichen sei eine der angenehmen Seiten seines Berufs. „Meine größte Freude ist die Umsetzung von jenen Maßnahmen, die allen Bürgerinnen und Bürgern dienen und unsere Stadt noch lebenswerter machen“, sagte Ludwig, der auch verriet, dass sein Traumberuf als Kind Tierarzt gewesen sei.

Auf die Frage, was er denn am liebsten esse, sagte Ludwig: „Alles. Ich esse sehr gerne, von Gemüse über Obst und Fleisch – am liebsten genieße ich regionale Köstlichkeiten aus Wien“. „Lesen und Wandern sind meine Hobbies – wann immer es geht, nutze ich den Grünraum in unserer Stadt und wandere etwa durch die Weinberge der Stadt, freue mich aber auch über die vielfältigen Kulturangebote, die es in Wien gibt“, erläuterte der Bürgermeister.

Vom journalistischen Engagement und ihren professionellen Fragen seiner jungen Besucherinnen und Besucher war Ludwig begeistert. „Mir ist es wichtig, dass wir in Wien nicht nur für Kinder Stadtpolitik machen, sondern auch mit ihnen reden. Gespräche wie bei dieser Kinderpressekonferenz zeigen, dass Kinder Antworten auf gesellschaftliche Fragen wollen und wir einander zuhören müssen“.

Nachdem sich die Nachwuchs-Journalistinnen und -journalisten nach der Fragerunde mit Getränken, Obst, Käse- und Schnitzelsemmeln gestärkt und ein Abschiedsgeschenk erhalten hatten, begleitete sie Stadtchef Ludwig auf einer Runde durch die WIENXTRA-Kinderstadt im Arkadenhof.

„Spiel und Spaß im Rathaus“ startete am Montag, 22. August und läuft noch bis Freitag, 26. August täglich von 10 bis 14 Uhr. Am Programm stehen neben Besuchen von Stadträtinnen und Stadträten Spiel- und Mitmachstationen und eine Go-Kart-Bahn. „Spiel und Spaß im Rathaus“ ist kostenlos und kann ohne Anmeldung besucht werden.

KONTAKT:
WIENXTRA-Ferienspiel
Jutta Hofer                                                                                      
Tel.: 01 909 4000 84090                                                        
E-Mail: jutta.hofer@wienxtra.at

PRESSEKONTAKT:
WIENXTRA-Kommunikation
Susi Dieterich
Tel.: 01 909 4000 84375
E-Mail: susi.dieterich@wienxtra.at

In Kooperation mit
XS SM MD LG