Presseinfo: Mobile Angebote

Mobiles Beratungs- und Infoservice von WIENXTRA an Jugend-Hot-Spots

Ist ein Treffen im Freien zu fünft erlaubt? Wie ist das mit den Abstandsregeln? Welche Strafen riskiere ich, wenn ich mich nicht daran halte? Welche Rechte und Pflichten habe ich bei Polizeikontrollen und welche hat die Polizei?

Der harte Lockdown ist zu Ende, es ist wärmer. Jugendliche werden sich in den nächsten Wochen wieder viel mit anderen Jugendlichen an öffentlichen Plätzen treffen und weiterhin mit vielen Fragen rund um behördliche Corona-Maßnahmen konfrontiert sein.

Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr: „Kinder und Jugendliche leiden besonders unter den Auswirkungen der Pandemie. Verständlicherweise freuen sich die jungen Leute nun wieder, sich im kleinen Rahmen bei Sonnenschein im Freien zu treffen. Jedoch ist es auch wichtig, dass die Sicherheitsmaßnahmen wie Abstand halten gut eingehalten werden. Unter dem Motto „Informieren statt Strafen“ leisten wir mit der Wiener Jugendarbeit Aufklärungsarbeit und verstärken die mobile Jugendarbeit entlang des Donaukanals sowie in der Innenstadt. Nur durch Aufklärung können wir langfristig sicher den öffentlichen Raum nutzen und dennoch gemeinsam die Pandemie in Zaun halten!"

Ab Freitag, 07.05.2021 ist ein mobiles Team der WIENXTRA-Jugendinfo unterwegs, um Jugendliche zu ihren Rechten zu beraten und zu informieren, wo es Hilfe gibt, wenn etwas nicht so gut läuft. Station macht das mobile Beratungs- und Infoservice u.a. am Donaukanal, Heldenplatz, Burggarten und Votivpark.

Mit an Bord des Info-Fahrrads, mit dem das Jugendinfo-Team von WIENXTRA unterwegs ist, sind Gratis-Gurgeltests der Stadt Wien. Das Jugendinfo-Team informiert, wie der Gurgeltest funktioniert, wer will, kann den Gurgeltest gleich ausprobieren und die Proben werden vom Team zu einer der Abgabestationen gebracht.

Vucko Schüchner, Geschäftsführer von WIENXTRA: „Freunde und Freundinnen zu treffen, gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen, ist für Jugendliche ein Grundbedürfnis. Wir wollen mit dieser mobilen Aktion dazu beitragen, dass junge Menschen das Grundbedürfnis der sozialen Kontakte mit Freude und möglichst ohne Probleme ausleben können.“

Jeweils von 15:00-18:00 ist das mobile Beratungs- und Infoteam der WIENXTRA-Jugendinfo unterwegs:

•              07.05., Heldenplatz

•              08.05., Burggarten

•              09.05. Votivpark

•              13.05. bis 16.05., Donaukanal (wechselnde Orte)

Beratung und Information für Jugendliche gibt es natürlich auch weiterhin am Standort der WIENXTRA-Jugendinfo in der Babenbergerstraße/Ecke Burgring, die seit Montag, 3. Mai wieder geöffnet ist. Auch per Mail und Telefon ist das Jugendinfo-Team erreichbar.

WIENXTRA-Jugendinfo
1., Babenbergerstraße / Ecke Burgring
MO – FR: 14:30 – 18:30
Tel.: 01 4000 84 100
E-Mail: jugendinfowien@wienxtra.at
www.jugendinfowien.at


PRESSEKONTAKT
Vucko Schüchner, WIENXTRA-Geschäftsführer
0664 969 9608, vucko.schuechner@wienxtra.at

Stefan Kühne, Leiter der WIENXTRA-Jugendinfo
01-4000-84 085, stefan.kuehne@wienxtra.at

In Kooperation mit
XS SM MD LG