Presseinfo: Spieletipps für den Sommer

Spielen am Strand oder See: Spieletipps für den Sommer

Die wienXtra-spielebox gibt Empfehlungen für die Ferien und hilft bei der Brettspielauswahl für den Urlaub. 

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Für viele heißt das: Ab in den Urlaub! Mit spannenden Brettspielen lässt sich eine lange Autofahrt oder ein Tag am Strand am besten verbringen.

  • Regel Nummer eins: Die Größe macht’s! Kleine Kartenspiele, Mitbringspiele oder Reiseeditionen nehmen wenig Platz im Koffer weg. Oder man packt den Inhalt eines Spiels von der großen Schachtel in ein kleineres Säckchen.
  • Regel Nummer zwei: Spiele aus robustem Material (kein Karton oder Pappe) eignen sich perfekt für einen Tag am Strand oder am See. Sie können nicht vom Wind davongetragen werden und am Ende des Tages lässt sich Sand und Staub einfach abwaschen.
  • Regel Nummer drei: Wer mit dem Auto in den Urlaub düst, nimmt für die Fahrt ein Spiel mit Magneten oder zum Stecken mit. So kann auch am Rücksitz nichts verwackeln.

Wer unsicher ist, welche Brettspiele in den Urlaub mitkommen sollen, den beraten die Mitarbeiter_innen der spielebox gerne. Spielefans können die Spiele vor Ort im Brettspielverleih gratis ausprobieren und dann günstig ausleihen. Eine Übersicht über das gesamte Sortiment gibt’s auf opac.wienxtra.at. Tipp: Wer nach „Reisespiel“ sucht, bekommt alle urlaubstauglichen Spiele ausgespuckt.

Verspielter Sommer in Wien

Für alle, die die Ferien in Wien verbringen, hat die spielebox ebenfalls so einiges zu bieten: Im Rahmen des sommerferienspiels können Kids zur Spiele-Erfinde-Werkstatt kommen, Geocaching ausprobieren oder sich bei „Room Escape Junior“ einer kniffligen Aufgabe stellen. Den Urlaub nach Hause holen können sich Daheimgebliebene mit Spielen rund ums Verreisen, fremde Länder und neue Sprachen. Und an verregneten Ferientagen sind Brettspiele der perfekte Zeitvertreib! Mit 7.000 Spielen bietet die spielebox eine riesige Auswahl an Brett- und Gesellschaftsspielen. Da ist für jede_n etwas Passendes dabei.

Sommerliche Empfehlungen der spielebox:

  • „Go Go Gelato“ (Pegasus, ab 6 Jahren): ein flottes Geschicklichkeitsspiel, bei dem die Spieler_innen ihre Eiskugeln in der richtigen Reihenfolge stapeln. Das richtige Spiel für Naschkatzen und Stapel-Künstler_innen.
  • „Tschu-tschu, kleine Eisenbahn“ (Haba, ab 3 Jahren): ein lustiges Reisespiel für die Kleinsten. Wer transportiert die Fahrgäste am schnellsten zu ihren Reisezielen? Mit drei Spielvarianten ist für Abwechslung gesorgt.
  • „Tricky Wave“ (Game Factory, ab 6 Jahren): Auf ins kühle Nass! Die Schildkrötenfamilie schwimmt vom Strand ins Meer hinaus. Mit Hilfe des Zahlenwürfels ziehen die Schildkröten Feld für Feld nach vorne. Doch aufgepasst: Wenn die Welle gewürfelt wird, kommt die „Tricky Wave“ ins Spiel und spült die Spielfiguren wieder zurück. Ein spannendes Würfel-Lauf-Spiel, bei dem die dreidimensionale Welle für Nervenkitzel am Spieltisch sorgt.
  • „Cool Runnings“ (Ravensburger, ab 8 Jahren): Dieses Spiel ist richtig cool, denn es wird mit echten Eiswürfeln als Figuren gespielt. Wer bringt den eigenen Eiswürfel sicher ins Ziel? Das wäre eigentlich recht einfach, wenn nur die Gegner_innen nicht wären. Denn diese können mit Pusten, Salz oder einem warmen Wasserbad die gegnerischen Eiswürfel zum Schmelzen bringen.
  • „Activity - Hol den Horst“ (Piatnik, ab 16 Jahren): Ihr sucht noch den passenden Begleiter für das Schwimmbad? Vielleicht wäre Horst der ideale Kandidat! Die aufblasbare Spielfigur ist der Star in der neuen Activity-Variante. Mit seiner Hilfe stellen die Spieler_innen Begriffe dar, die von den Mitspieler_innen erraten werden. Und wenn euch vor lauter Pantomime zu heiß geworden ist, könnt ihr Horst auch in den Pool mitnehmen.

Noch mehr Spieletipps für den Sommer gibt’s als Infoblatt in der spielebox und auf spielebox.at 

wienXtra-spielebox
Mo, Mi, Fr: 13:00-18:30; Di, Do: 10:00-12:00
8., Albertgasse 37
01/4000-83 424
Online-Katalog: opac.wienxtra.at
spielebox.at

 

wienXtra ist eine Organisation für alle Kinder und jungen Menschen in Wien. Feste, Musik, Kino, Infos, Spiel oder Medien – wienXtra lädt ein, mitzumachen und die Stadt zu gestalten. wienXtra arbeitet mit der Stadt Wien und ganz besonders mit der MA 13 eng zusammen. wienXtra.at

 

Pressekontakt:
Stefan Graf, wienXtra-spielebox, 4000-83 426, stefan.graf [AT] wienXtra [DOT] at
Lisa Brauneder, wienXtra-kommunikation, 4000-84 380, lisa.brauneder [AT] wienXtra [DOT] at

In Kooperation mit