Presseinfo: Video & Filmtage 2020

Junge Filme im Zeichen des Corona-Virus

Die Video & Filmtage präsentieren von 8. - 12. Oktober 67 außergewöhnliche Filme und zeigen, was die junge Szene im Ausnahmezustand einer Pandemie zu sagen hat.

Nicht wenige Produktionen sind in der Isolation der eigenen vier Wände, im Garten oder im Wald entstanden. Das Filmprogramm bietet dennoch vieles mehr. Ein Online-Meet & Greet der Filmemacher_innen und im Schachbrettmuster zugewiesene Sitzplätze machen das Festival möglich, der Eintritt ist frei.

Die jungen Filmemacher_innen zeigen ihre Werke persönlich auf großer Leinwand und besprechen sie anschließend mit dem Publikum und der ehrenamtlichen Jury aus Filmemacher_innen, - journalist_innen, -kurator_innen und -wissenschaftler_innen. Darunter sind Johannes Grenzfurthner, Bettina Henkel, Sebastian Brauneis und Tina Leisch, Vienna Shorts-Festivalleiter Daniel Ebner oder Radiomacher Lukas Tagwerker von FM4. Diese Frühförderung ist aus der österreichischen Filmlandschaft nicht mehr wegzudenken.

Das Festivalprogramm läuft über zwei Schienen, der „Primetime“ am Nachmittag und am frühen Abend und der „Nightline“. Die Nachtschiene widmet sich eher undurchsichtigen, tiefsinnigen Produktionen, die Primetime dagegen lockeren Filmen.

Ascan Breuer, Festivalleiter: „Die Videos und Filme, die sich um Corona drehen, tun das auf überraschend gewitzte Weise. Es werden ironische Anleihen im Horror-Genre genommen, das Unheimliche spielt eine große Rolle, auch das Doppelgänger-Motiv, das Gefühl aus sich selbst herauszutreten und die Kontrolle zu verlieren. Das verhandeln die jungen Filmemacherinnen und Filmemacher selbstbewusst und ohne Scheu, gleichzeitig aber auch sehr sensibel.”

Für die besten Filme gibt's attraktive Sach- und Förderpreise, für die Festival-Besucher_innen 5 Tage Kino durch alle Genres und leidenschaftliche Filmgespräche. Die Video & Filmtage zählen zu den ältesten Filmfestivals des Landes und werden vom Team des WIENXTRA-Medienzentrums umgesetzt.

VIDEO & FILMTAGE 2020
Das Festival des jungen Kurzfilms

Do, 8. bis Mo, 12. Oktober 2020
Eintritt frei

Festivalkino:
WIENXTRA-Cinemagic in der Wiener Urania
1., Uraniastraße 1
cinemagic.at

Eröffnung
Do, 8.Oktober ab 19:00

Filmvorführungen
Primetime ab 15:00
Nightline ab 20:00

Programm und Information:
videoundfilmtage.at
facebook.com/videoundfilmtage

Eine Veranstaltung von:
WIENXTRA-Medienzentrum 
7., Zieglergasse 49/II

medienzentrum.at

WIENXTRA ist eine Organisation für alle Kinder und jungen Menschen in Wien. Feste, Musik, Kino, Infos, Bildung, Spiel oder Medien – WIENXTRA lädt ein, mitzumachen und die Stadt zu gestalten. WIENXTRA arbeitet mit der Stadt Wien und ganz besonders mit deren Fachbereich Jugend eng zusammen. wienxtra.at

PRESSEKONTAKT
ASCAN BREUER, WIENXTRA-Medienzentrum
01-4000-83 453, ascan.breuer@wienxtra.at

KAJETAN KOREN, WIENXTRA-Kommunikation
01-4000-84 374, kajetan.koren@wienxtra.at


In Kooperation mit
XS SM MD LG