ablauf

Alle, die sich zum Jugend-Redewettbewerb angemeldet haben, kommen zur Vorausscheidung. An mehreren Tagen bewertet die Jury die Reden und Beiträge der verschiedenen Kategorien und wählt pro Kategorie die drei besten Redner_innen.

Die Nominierten aller Kategorien treten dann beim Landesbewerb im Rathaus an. Dort geht es um den Landessieg und darum, wer Wien beim Bundesbewerb vertreten wird. Frühere Landessieger_innen moderieren den Bewerb und sind auch als Juror_innen dabei.

Der Bundesbewerb ist auch ein soziales Event für die Landessieger_innen aller Bundesländer und aus Südtirol. Bei gemeinsamen Ausflügen und Veranstaltungen lernen sich die Redner_innen kennen, bevor die Bewerbe starten. Der Bundesbewerb findet abwechselnd in Wien und einem der anderen Bundesländer statt und wird vom Bundeskanzleramt Sektion Familien und Jugend bzw. von den Ländern organisiert.

Zurück zur Hauptseite

In Kooperation mit