Kooperative Spiele, die schwer zu gewinnen sind

Ihr sucht eine echte Herausforderung? Diese kooperativen Brettspiele haben es besonders in sich. Arbeitet zusammen und plant eure Spielzüge weise, um gegen diese Schwergewichte zu bestehen:

Dich interessiert ein Spiel? Dann bestelle es gleich im Onlinekatalog!

Ghost Stories

Der Kampf gegen Wu-Feng hat es in sich. Anfänger_innen berichten, dass sie die ersten 10, 20 oder sogar 30 Partien verloren haben. Doch mit jedem Spiel entdeckt die Gruppe neue taktische Möglichkeiten und Spielzüge, um gegen das Böse zu bestehen. Wem der Standard-Modus doch noch zu einfach ist, kann sich am „Höllenmodus“ versuchen. Wer sich an „Ghost Stories“ die Zähne ausbeißt, kann die Erweiterung „White Moon“ hinzufügen, die das Spiel deutlich einfacher macht. Oder man greift zum Nachfolger „Last Bastion“, einer leichteren, verschlankten „Ghost Stories“-Variante.

Sherlock Holmes Criminal Cabinet

Seid ihr so schlau wie Sherlock Holmes? In diesem Detektivspiel versucht ihr gemeinsam einen Kriminalfall zu lösen. Dabei stehen euch ein Telefonbuch, ein Stadtplan, ein Geschichtenbuch mit Zeug_innenaussagen und eine Tageszeitung zur Verfügung. Kombiniert die Informationen und findet heraus, was passiert ist. Da Sherlock Holmes aber ein ganz besonderes Gespür für das Aufklären von verbrechen besitzt, ist es fast ein Ding der Unmöglichkeit seinen Highscore zu knacken. Wer lieber in der Gegenwart rätselt ist bei „Detective“ bestens aufgehoben. Eine dichte Story, moderne Ermittlungsmethoden und ein knackiger Schwierigkeitsgrad sorgen für stundenlange Unterhaltung.

Sidibaba

Die Spieler_innen irren durch ein Labyrinth aus Gängen. Im Echtzeit-Duell gegen die Spielleitung, versuchen sie die Schatztruhe aus der verwinkelten Höhle zu stehlen. Die Gruppe sieht das Labyrinth allerdings aus der „Ich-Perspektive“, indem die Spielleitung immer neue Wegkärtchen in die Höhe hält. Da nicht den Überblick zu verlieren erfordert ein schier unendliches Maß an Orientierungssinn, Konzentration und Merkfähigkeit.

Orléans Invasion

Das Bagbuilding-Spiel „Orléans“ ist dank des innovativen Mechanismus auch Jahre nach seinem Erscheinen noch in aller Munde. Mit der „Invasion“-Erweiterung lässt es sich auch kooperativ spielen. Gemeinsam gilt es Ressourcen zu produzieren, Kontore zu bauen und Aufgaben zu erfüllen. Verschiedene Szenarien (Solo- und Mehrspieler_innen) und schwerwiegende Rundenereignisse bringen zahlreiche Herausforderungen an den Spieltisch.

Les Poilus

 

Ein Kartenspiel, bei dem man eine Gruppe von Soldaten in Kriegszeiten begleitet. Ein Spiel das zum Nachdenken anregt, melancholisch, wunderschön illustriert und mit einem ganz eigenen Charme – und definitiv nicht leicht zu gewinnen!

Robinson Crusoe

Die Spieler_innen sind auf einer einsamen Insel gelandet und beginnen diese zu erforschen. Rund für Runde kämpfen wir ums Überleben, sammeln Nahrung und erleben Abenteuer. „Robinson Crusoe“ ist ein Strategiespiel mit Geschichtselementen, dessen Glücksanteil durch die Würfel nicht zu vernachlässigen ist. Ohne ein glückliches Händchen beim Würfeln sind die einzelnen Szenarien nämlich nur sehr schwer zu schaffen.

Pandemie

Der Kooperationsspiele-Klassiker „Pandemie“ begeistert seit vielen Jahren Spieler_innen auf der ganzen Welt. Reist mit eurem Team auf der Weltkarte umher und versucht die Erreger in den Griff zu bekommen. Während das Grundspiel noch einen moderaten Schwierigkeitsgrad aufweist, sind die Erweiterungsmodule eine richtig hart zu knackende Nuss.

Aya

Stellt euch vor ihr habt einen Haufen winzig kleiner Dominosteine zur Hand. Und ihr müsst diese unter Zeitdruck aufstellen, um daraus einen Weg zu bilden. Und nebenher gilt es noch Sonderaufgaben zu erfüllen. Klingt herausfordernd? Ist es auch!

Kneipenquiz

Die Spieler_innen verkörpern eine Eulenfigur im Kampf gegen eine Reihe bunter Flaschen. Ziel ist es alle Flaschenfiguren auf dem Laufweg hinter sich zu lassen. Wie bei einem Pub-Quiz gibt es jede Runde fünf Fragen und eine Zeitbegrenzung. Der besondere Clou: Die Spieler_innen können die Punkteplättchen selbst den Fragen zuteilen und so entscheiden, welche Flasche im Falle einer richtig oder falsch beantworteten Frage nach vor zieht oder gebremst wird. Die breiten Themengebiete und der hohe Schwierigkeitsgrad der Fragen machen das Spiel zu einer richtig großen Herausforderung.

Spirit Island

Die Naturgeister der Insel treten gegen die menschlichen Invasoren an. Schafft ihr es die Insel zu beschützen und die Angriffe abzuwehren? Dazu müsst ihr eure Handkarten und Spezialfähigkeiten geschickt kombinieren, um erfolgreich zu sein. Bei „Spirit Island“ ist Mikromanagement angesagt. Nur wenn die Gruppe sich und ihre Aktionen perfekt aufeinander abstimmt, rückt ein Sieg in greifbare Nähe.

Tierisch bedroht

Bei diesem süßen Kartenspiel gilt es bedrohte Tierarten vor dem Aussterben zu bewahren. Lasst euch von den netten Illustrationen nicht täuschen – das Spiel hat es in sich! Wir haben es bisher nicht geschafft, das Spiel zu besiegen. Wenn ihr Hinweise zu Erfolgsstrategien habt, könnt ihr sie gerne mit uns teilen :-)

Trick 'n Trouble

Ein kooperatives Stichspiel mit wenigen Regeln und einem enormen Schwierigkeitsgrad! Erst nach und nach lernt man als Gruppe die taktischen Feinheiten des Spiels kennen und wird von Mal zu Mal erfolgreicher. Bis man die absoluten Highscores knackt ist es allerdings ein weiter Weg. „Trick n Trouble“ ist ein außergewöhnliches Spiel, das polarisiert. Wer es mainstreamiger und einfacher mag, kann zu „Die Crew“ greifen, das einen sehr ähnlichen Spielmechanismus aufweist.

In Kooperation mit
XS SM MD LG