Freiwillig Arbeiten im Ausland

Infos A-Z » Auslandsaufenthalt » Freiwillig Arbeiten im Ausland

Ein Auslandsaufenthalt will gut überlegt sein. Überleg dir:

  • Warum willst du im Ausland Freiwillig Arbeiten? 
  • Was erwartest du von einem Auslandsaufenthalt?
  • Welche Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnisse bringst du mit?
  • Wer könnte deine Kenntnisse brauchen?
  • Wohin möchtest du?
  • Freiwillig Arbeiten kostet Geld. Wie schaut dein Budget aus?

Was bedeutet Freiwillig Arbeiten?

  • Bei einem Freiwilligen Einsatz arbeitest du in einem sozialen oder ökologischen Projekt mit.

Wie lange dauert ein Freiwilligeneinsatz?

  • Je nach Art des Freiwilligen Arbeitens dauert ein Einsatz zwischen zwei Wochen und einem Jahr.

Verdiene ich etwas beim Freiwillig Arbeiten?

  • Du bekommst für deine Arbeit keine (finanzielle) Entlohnung. Verpflegung und Unterkunft werden meistens zur Verfügung gestellt.

Wie finde ich ein Projekt, in dem ich mitarbeiten kann?

  • Du bewirbst dich entweder direkt bei einem Projekt oder wendest dich an eine Vermittlungsorganisation.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Voraussetzungen wie Alter, fachliche und sprachliche Kenntnisse sind abhängig vom Projekt. Das Mindestalter ist meist 18 Jahre und es werden Grundkenntnisse der Landessprache erwartet.

Was muss ich bei der Auswahl eines Projektes beachten?

Was ist Verantwortungsvolle Freiwilligenarbeit?

Freiwillig Arbeiten soll dir und auch anderen etwas bringen. Verantwortungsvolle Freiwilligenarbeit und faires Reisen bedeuten zum Beispiel:

  • Die Menschen bei denen du aktiv wirst, profitieren nachhaltig von deiner Anwesenheit.
  • Du machst dir Gedanken über deine Motivation und deiner Rolle als Freiwillige/r.
  • Du bereitest dich intensiv auf das Land, die Sprache und die Kultur deines Ziellandes vor.
  • Du setzt dich mit Themen wie z.B. Entwicklungszusammenarbeit, Kolonialismus und Rassismus auseinander.

Was kostet ein Freiwilliger Einsatz?

  • Die Kosten eines Freiwilligeneinsatzes hängen von der Art des Einsatzes, der Vermittlungsorganisation bzw. dem Projekt ab. Auf jeden Fall musst du mit den Kosten für die Reise, einer Versicherung, Impfkosten und des Visums rechnen.

Gibt es Förderungen für das Freiwillige Arbeiten im Ausland?

  • Gefördert werden der Europäische Freiwilligendienst (EFD)  und Freiwilligendienste, die von der Servicestelle WeltWegWeiser empfohlen sind.
  • Alle anderen Formen der Freiwilligenarbeit müssen selbst finanziert werden. Du bekommst in dieser Zeit keine Familienbeihilfe (Ausnahme EFD) oder Alimente, da das Freiwillige Arbeiten im Ausland keine Ausbildung ist.

Warum muss ich etwas bezahlen, ich arbeite doch?

  • Dein Einsatz als Freiwillige/r soll und darf keine Arbeitskraft ersetzen. Du bist keine ausgebildete Fachkraft und in den meisten Fällen werden geringe bis keine Kenntnisse vorausgesetzt. Hätten die Projekte ausreichend Geld, dann würden sie jemanden vor Ort für die Tätigkeit einstellen.

Achtung:

  • Förderungen, die du auf deutschen Websites findest (z.B. weltwärts, Internationaler Jugendfreiwilligen­dienst) gelten nicht für österreichische StaatsbürgerInnen.

Projekte mit Sitz oder Kontakt in Österreich

Bei folgenden Projekten ist eine Förderung durch die Servicestelle für internationale Freiwilligeneinsätze WeltWegWeiser möglich:

Weitere Projekte:

 

Datenbanken zur Suche nach Projekten weltweit

Green Volunteers

  • Freiwillig Arbeiten in Naturschutzprojekten weltweit
  • Gebühr für die Benützung der Datenbank, € 5,- für 2 Jahre

Helpstay

  • Freiwillig Arbeiten weltweit
  • Gebühr für die Benützung der Datenbank, € 20,- für 1 Jahr

Idealist

  • Freiwillig Arbeiten weltweit

Israel Volunteering

  • Freiwillig Arbeiten in Israel

Volunteer South America

  • Freiwillig Arbeiten in Südamerika

Volunteer Work Thailand

  • Freiwillig Arbeiten in Thailan

Gemeinnützige Vermittlungsorganisationen in Wien

AFS Austauschprogramme für interkulturelles Lernen

  • Freiwillig Arbeiten (Community Service Programme) weltweit

Grenzenlos – Interkultureller Austausch

  • Freiwillig Arbeiten weltweit
  • Reisevorbereitung für Freiwilligeneinsätze
  • Förderung durch WeltWegWeiser möglich

SCI – Service Civil International

  • Freiwillig Arbeiten weltweit
  • Förderung durch WeltWegWeiser möglich 

     


Gewinnorientierte Vermittlungsorganisationen
in Wien

AIFS – American Institute for Foreign Study

  • Freiwillig Arbeiten weltweit

Auszeit Neuseeland

  • Freiwillig Arbeiten in Neuseeland und Fidschi

ESL Sprachreisen

  • Freiwillig Arbeiten nach einem Sprachkurs

STA TRAVEL

  • Freiwillig Arbeiten weltweit

TravelWorks

  • Freiwillig Arbeiten weltweit


Datenbanken zur Suche nach weiteren Vermittlungsorganisationen

Freiwilligenarbeit.de

  • Portal mit Vermittlungsorganisationen

Raus von zu Haus

  • Programmdatenbank des Eurodesk Deutschland, Organisationen mit Sitz in Deutschland

Wegweiser Freiwilligenarbeit

  • Portal mit Vermittlungsorganisationen, die nach festgelegten Kriterien ausgewählt werden

Helpstay

  • Freiwillig Arbeiten gegen Unterkunft und Verpflegung
  • Gebühr für die Benützung der Datenbank, € 20,- für 1 Jahr

helpx

  • Freiwillig Arbeiten gegen Unterkunft und Verpflegung
  • Gebühr für die Benützung der Datenbank, € 20,- für 2 Jahre

Volunteersbase

  • Datenbank mit Freiwilligeneinsätzen weltweit

Workaway

  • Freiwillig Arbeiten gegen Unterkunft und Verpflegung
  • Gebühr für die Benützung der Datenbank, € 23,- für 1 Jahr

WWOOF – World Wide Opportunities on Organic Farms

  • Hofliste gegen Gebühr (zwischen € 15,- und € 40,-) bei der jeweiligen Landesorganisation

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) bietet dir die Möglichkeit bis zu ein Jahr an einem gemeinnützigen Projekt im Ausland mitzuarbeiten.

Infos und Anmeldung

Das Europäische Solidaritätskorps (ESK) ist eine neue Initiative der Europäischen Union und wurde Ende 2016 auf den Weg gebracht. Mit dem ESK hast du die Möglichkeit an Freiwilligenprojekten oder Beschäftigungsprojekten in Österreich oder im europäischen Ausland teilzunehmen.

  • Registrierung: Für eine Teilnahme musst du zwischen 18 und 30 Jahren alt sein. Du kannst dich aber schon ab deinem 17. Geburtstag registrieren. Zuerst musst du dich entweder über dein Konto in den sozialen Medien anmelden oder ein Konto bei EU Login einrichten. Danach kannst du mit dem Basis-Registrierungsprozess starten. Du wirst unter anderem nach der gewünschten Projektart, deinen Erfahrungen und dem möglichen Zeitraum für die Teilnahme an Projekten gefragt. Nach erfolgreicher Basis-Registrierung bekommst du ein E-Mail als Bestätigung. Du kannst jetzt dein Profil in der Teilnehmer_innen Datenbank nach deinen Wünschen vervollständigen. Achtung: Dazu musst du dich mit deinem persönlichen Konto anmelden. Du kannst jetzt von Organisationen eingeladen werden, in Projekten mitzuarbeiten oder auch selbst dein Interesse an bestimmten Projekten bekunden. Nach Projekten kannst du direkt in der Teilnehmer_innen Datenbank suchen. Achtung: Auch für die Suche nach Projekten musst du mit deinem persönlichen Konto angemeldet sein.
  • Projekte: Die Teilnahme an Freiwilligenprojekten im Rahmen des ESK ist ab sofort möglich. Der Einsatz dauert zwischen 2 und 12 Monaten und Projekte finden in EU-Mitgliedsstaaten statt. Deine Aufgaben sind z.B. Hilfe beim Wiederaufbau einer bei einem Erdbeben verwüsteten Schule, Unterstützung kürzlich eingetroffener Asylsuchender, Freihalten der Wälder von Bewuchs zur Vermeidung von Flächenbränden, Arbeit mit Menschen mit Behinderung in einem Gemeinschaftszentrum. Die finanzielle Unterstützung bei Freiwilligenprojekten im Rahmen des ESK ist derzeit gleich zum Europäischen Freiwilligendienst (EFD). Es werden also deine Reise- und Lebenserhaltungskosten übernommen und du bekommst ein Taschengeld.
  • Ausblick 2018: Das ESK wird 2018 als eigenes EU-Programm an den Start gehen, dann wird auch die Teilnahme an Beschäftigungsprojekten möglich sein. Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) aus dem EU-Programm Erasmus+: Jugend in Aktion wird 2018 in den ESK übergehen. Achtung: Derzeit kannst du nicht einen EFD und einen Einsatz mit dem ESK im Ausland machen.

wienXtra-jugendinfo

  • Unabhängige Beratung zum Thema Auslandsaufenthalte für junge Leute

aha Momente

  • Blog mit Erfahrungsberichten von jungen Menschen, die im Ausland waren

Einfach weg!

  • Broschüre zu Auslandsaufenthalten für junge Leute

Deeper Travel

  • Blog zum nachhaltigen Reisen und Freiwillig Arbeiten

Fair unterwegs

  • Infos rund ums Faire Reisen

Mit kolonialen Grüßen …

  • Broschüre; Berichte und Erzählungen von Auslandsaufenthalten rassismuskritisch betrachtet

Österreichische Entwicklungszusammenarbeit: Berufs- und Freiwilligeneinsätze

  • Infos der ADA (Austrian Development Agency) zu Berufs- und Freiwilligeneinsätzen

Responsible Volunteering

  • Website und Blog zu Responsible Volunteering

Tourismus Watch

  • Informationsdienst Tourismus und Entwicklung des Evangelischen Entwicklungsdienstes

WeltWegWeiser - Servicestelle für internationale Freiwilligeneinsätze

  • Information über Angebote anerkannte Einsatzorganisationen, Tipps für Suche nach Projekten

Wegweiser Freiwilligenarbeit

  • Informations-Portal zu Freiwilligenarbeit im Ausland

Infos zum Freiwillig Arbeiten im Ausland mit Verantwortung

Downloaden oder kostenlos bestellen

Letzte Aktualisierung: April 2017

In Kooperation mit